V orwort. Vorliegender Rechenschaftsbericht über die hiesige physiologische Anstalt und die in derselben seit 1853 vor¬ genommenen Arbeiten sollte schon vor mehreren Jahren dem Drucke übergeben werden. Die Veröffentlichung des¬ selben wurde dadurch verzögert, dass einzelne Abhandlungen, welche bestimmt waren, hier eine Aufnahme zu linden, theils durch äussere Veranlassung eine andere Verwendung erhielten, theils durch den Umfang, zu dem sie unter der Hand anwuchsen, sich nicht mehr für diese Schrift eigneten. So war meine Abhandlung „zur Physiologie der Galle” für diesen Bericht bestimmmt. Der mir von der hiesigen medici- nischen Facultät gewordene Auftrag, zur 50jälirigen Jubel¬ feier des Herrn Geheimenraths Dr. Friedrich Tiedemann eine Druckschrift abzufassen, veranlasste mich, die genannte Abhandlung zu diesem Zwecke für sich im Drucke erscheinen zu lassen. So wollte ich meine Untersuchungen „über die Athmungsgrösse des Menschen” gleichfalls hier nieder¬ legen. Sie erhielten aber unter der Hand eine solche Aus-