pl)VfiFaIif(f)'ted)nifd)e îüerfftatten JtUifer & Jllcrtig, Dresben. 151 kugeln. $iefe ftofjen fid) infolgebeffen ab. 2Benn id) jetst mit bem ginger ben ißenbetfialter berühre, fo gebe idj bev ©leftricität in ben kugeln bie ÜJtöglitfjfeit, ft bis in bie ©rbe fortjupflanjen. $aä gefd^ie^t. gnfolgebeffen fallen bie kugeln jufammen. 3Benn id] weiterhin ben ginger entferne, roieberfiolt fid^ ber bei Erläuterung ber oortjergefienben Slufgabe betriebene Vorgang. 313*. 9Ban itäficre bcm clcJtrtfdjcn .ffartgummiftab ben Crntlabcr, be¬ rühre bc« ©ntlabcr mit bcm ginger, entferne bann bcnfetben micbcr, nnb untcrfnd)c am gelabenen ©lettroffop, ob ber ©ntlabcr elettrifd) getoorbcn ift, nnb meter 9lrt biefe ©leftricität ift. ®er ©ntlaber ^at bie entgegengefe|te ©leftricität beä fjartgummi» ftabeS. — ®urc§ atnnäljerung an ben fjartgummiftab mürbe im ©ntlaber eine eleftrifcfie SSertEjeirung berairft. ®ie pofitioe ©leftricität fiait ber §artgummiftab feft, unb bie negatioe ©leftricität mürbe burd) ben berüf)» renben ginger abgeleitet. 314. 9Ban erthcile bem ©leftroffop but »Berühren mit bem geriebenen lônrtgnmmiftab eine eleftrifdje Sabung. darauf berühre mau bas ©leftroffop mit bcm geriebenen ©lasftab nnb betraute bie 28irfung an ben Äugeln. gft ber ©lasftab fo ftar! pofitio elefirifcf), raie eS ber $artgummi= ftab negatio ift, fo Bereinigen fid) im ©teftroffop bei gleidjjeitigem 53e= rühren ber ©täbe beibe ©leftricitäten, unb bie Äugeln bleiben jufammen. 2Senn aber bie ©täbe bas Gleltroflop fintereinanber berühren, roie es bie Slufgabe nerlangt, roirb ber Vorgang roefentlicf) anberS. — 33urcl) ikrüljren mit bem .vrartgummiitab roirb bas ©teftroffop negatio eleftrifcf) geloben. Sie ©röfce beS 2tuSfd)IagS l)ängt oon bem ©eroid)t ber Äugeln, non ber 2eitungSfäl;igleit ber ißenbet unb non ber meljr ober roeniger guten flotation beS EleltroffopeS ab. 3Bir fönnen ben '^enbelfalter nod) fo oft mit bem fjartgummiftab ftreidjen, ber 2lusfd)lag nimmt über eine beftimmte ©röjje nidit ju. 2Benn mir aber bas ©leftroflop mit bem ginger abfeiten unb bann non neuem mit bemfelben ■Öartgummtftab ftreidjen, merben mir einen neuen 2tusfd)tag beobachten. ®aS negatio gefabene ©teftroffop roirb but Serüfiren mit bem pofitio eleftrifdjen ©lasftab juerft entlaben (eä oereinigen ft beibe ©leftricitäten), bann but weiteres ©treiben mit bem ©lasftab pofitio geloben. pfyyfiFalifd)■ tedfnifdje IDerFjiätten jïlrifer & filertig, DresSen.