TAFEL VIII. Wachstum: 6. Aves. Fig. 1. Gallus domesticus, Haushuhn. A geöffnetes Ei mit dem Embryo am dritten Bebrütungstage, von oben, a—b Embryonallänge. B Embryo am 18. Tage, von der rechten Seite, aus dem Ei genommen, mit dem Dottersack. (Nach Preyer.) Kurven: 1. Gewicht von der Eiablage (0) bis zum IS. Bebrütungstage (nach Hasselbalch), vom 19. bis zum 21., letzten Bebrütungstage (nach Falck) und für die ausgeschlüpfte Henne vom 21. -p ().. bis zum 21. -f- 351. Tage. (Nach Minot 1908). Abszisse 1 mm = 4 Tage (*/4 mm = 1 Tag). Ordinaten 0’9 mm = 1 g. Kurve 1 A. Das embryonale Wachstumsstück 10mal stärker vergrößert dar¬ gestellt. Abszisse 1 mm = 0‘4 Tage. Ordinaten 9 mm = 1 g. Kurve 1 B. Kohlensäureabscheidung. Abszisse 1 mm = 0'4 Tage. Punktierte Kurve: Kohlensäureabscheidung an aufeinander folgenden Tagen. Ordinaten 1 mm = 2‘4 g. (Nach Hasselbalch.) Ausgezogene Kurve: Summe der Kohlensäureabscheidung bis zu dem be¬ treffenden Tage. Ordinaten 1 mm = 24 g. Fig. 2. Caprimulgus europaeus, Ziegenmelker. (Zeichnung des erwachsenen Vogels 2 B nach Brehrn.) A, 3 Tage alter Vogel (nach Photographie von Heinroth). Gewicht von der Eiablage (0.) bis zum 87. Lebenstage. (Ausschlüpfen am 19. Tage der Bebrütung.) Kurve : Abszisse 1 mm — 1 Tag. Ordinaten 1 mm = 1 g. (Nach Heinroth.) 13*