Rhythm, optische Erscheinungen und ihre individuellen Eigentümlichkeiten 37 die Mechanik einer Schwingung aufzufassen, wie es zuweilen ge¬ schieht, ist da wohl nicht mehr als eine schöne Deutung, die an transzendentaler Wahrheit nur wenig in sich einschließen wird. Mit der Tatsache, daß wir diese Vorgänge auf Reaktions¬ abläufe zurückgeführt haben, die dem Organismus, der „Tiefen¬ person“ eigentümlich sind, werden wir die Hypothese zu be¬ schließen haben. Nur möchte ich diese Zeilen nicht beenden, ohne meinem Lehrer, Prof. Ebbecke, für alle Anregungen und Ratschläge, die mir so nützlich waren, herzlich und aufrichtig Dank zu sagen.