i'bci dit» roten und blauen Farbstoffe der Algen. 405 Außer Phykoerythrin enthält Chon drus cris pus auch Phykocyan, welches aber noch schwieriger zu extrahieren ist als das Phykoerythrin. Bei der Ausfüllung des Phykoerythrins mittels Ammoniumsulfat erhält man das Phykocyan in Form von kleinen blauen Körnchen : wegen der großen Verunreinigung durch schleimige Kohlenhydrate ist es mir aber nicht gelungen, diesen Farbstoff in reiner Form herzustellen, und ich habe deshalb nicht untersuchen können, welcher. Modifikation dieses Phyko¬ cyan angehört. • Die Angabe über das Vorkommen von Phykocyan gilt von der kleinen braunroten bis rotvioletten Form von Chondrus crispus, welche in der Litoralregion wächst. Die größere, schön hochrote Sublitoralform dieser Art entbehrt wahrschein¬ lich des Phykocyans. oder sie enthält wenigstens diesen Farb¬ stoff in viel geringerer Menge als die Litoralform. 8. Cystoclonium purpurascens (Huds.j Kütz. Aus dieser Alge wird das Phykoerythrin nur mit Schwierig¬ keit. und äußerst langsam extrahiert, und es ist deshalb ratsam, sie vor dem Extrahieren zu zerquetschen. Die erhaltene Lösung wird durch Zusatz einer geeigneten Menge Ammoniumsulfat zum Krystallisieren gebracht und dann durch einige Umkrystalli- sierungen weiter gereinigt. Bei den verschiedenen Krystalli- sationen sind Krvstalle von folgender Größe erhalten worden : etwa 3 p breit und 12—18 u lang, etwa 4 p breit und .12-16 p lang und etwa 1 p breit und 6 p lang. Eine reine Lösung zeigt die für eine Phykoerythrinlösung charakteristische Farbe. Fluor- escenz und Absorptionsbänder. ß. Delesseria sanguinea (Lj Lamour. Mit Toluol behandeltes Material wird mittels destillierten Wassers extrahiert. Da das Phykoerythrin aber nur sehr langsam die Zellwände durchdringt, muß die Extraktionszeit wenigstens auf einen Monat ausgedehnt werden. Nach 2 bis 3 Monaten ist der Farbstoff zum größten Teil extrahiert. Die Farblösung ist schön rot mit prachtvoll orangegelber Fluor- escenz. Durch Umfällung mittels Ammoniumsulfat kann das Phykoerythrin gereinigt werden. Bei diesen Umfällungen er-