Beiträge zur Biochemie der Mikroorganismen. Von Hartwig Kränzen. III. Mitteilung. •» Uber die Vergärung der Ameisensäure durch Bacillus Phlymouthensis. Von Hartwig Kränzen und G. Greve. (Mitteilung aus dem chemisehen Institut der Universität Heidelberg.) (Der Redaktion zugegangen am 20. Juni 1910.) Die theoretischen Erörterungen zu dieser Abhandlung sind schon in der zweiten Mitteilung1) gegeben worden, sodaß sich nur noch erübrigt, das nötige Zahlenmaterial mitzuteilen. A. Stamm Kràl. a) Caleiumformiat. 1. 27°. Tabelle Nr. 33. 0.4002 g Ameisensäure als Natriumforniiat bei 27°. Bakterium: Bac. Plymouthensis Kràl. Zeit m Tagen Kalomel g Noch vorhandene HCOOH g Noch vorhandene HCOOH Vergoren HCOOH g Vergoren HCOOH °<> i 4,7016 0,4595 99,8 t 0,0007 0,13 2 4.4548 0,4354 . 94,00 0.0248 5.40 3 4,3374 0.4239 92.11 0.0303 * 7.89 4 4,2940 0.4190 91.39 0.0406 R.01 ‘J Diese Zeitschrift, Bd. LXIV, S. 100 (1010).