Holm M versuchte gleichfalls einen Farb^tolV aus .|f|| Xebenniercn zu isuliren. Zu diesem Zwec ke wurde alkoholb« . Xehennierencxlract nacheinander mit neutralem HUm;« ei,,* basischem Hleiacetat und Kupfcraoelat gelallt, wollet sieh lhl basischen JlleinieiiejVehjirge viel Inosil. im Kuplbrnioderse|ii;r.- \ iel Ilypoxanlhin befand. Keiner der Niederschläge eiiHiii ; den FarhslolV, sondern erst das letzte Filtrat, welches i,:j, Knllernung tier überschüssigen Metalle mil Sehwelelwasseisi., beim Kind misten den Farbstoff in Form einer violetten fl.-nr alisehied, Derselbe war unlöslich in Alkohol, Aether, Chlnr, loi III. Schwefelkohlenstoff und llenzol, leicht löslich dagegen n verdünnten Sauren : beim Zusätze von Ammoniak zur jicll* Losimj* schied sieh der Karbslolf in violet ten Flocken wieder ;V Krsl last 2 Heeennien später, während derer dieses KeU : ohne wesentliche Kr Weiterung geblieben war, (interne lii. Krukeuberg die (Ihmmugenc > der Nebenniere aid's und stellte fest, dass eine Anzahl von Keaetionen des Nelwu- nierenext rades mit denen des Hrenzkatechins übereinstimmrt, K ru ken hero- land, dass Fisenehlorid mit Nebennierenexli ii. ; eine blaugrüne Färbung gibt, welche auf Zusatz von saim-m' Xati imnearhonal oder von wenig Ammoniak in ein sHiime \ iofeltroth umsehhigl ! der Zusatz von Säuren zur grünui I* hisdgkeil bewirkt rinsehlagen der Farbe in (leib oder ltnili die oii’iue Verbindung- wird von Heiizol, Chloroform, AelhU- alkoliol, Amylalkohol nicht aufgonommen. Weiter slc!n-: Kmkenherg lest, dass NebemiieiVuexlraet auf Silbernitia Knapp sehe Lösung und Fehling sehe Lösung redie-ii.ni einwirkt und sieh mit Chlorkalk, sowie mit Kalimubiehreiiii dunkel liirbt. W ährend sieb in Hezug aut alle die angeliilni Kigonsehalleii eih(el^‘b(‘reinstinunimjr mit dem Hrenzkah dgab, zeigte sieh (ioldehlorid, welches von Hrenzkatechin s in <I(T Kalli‘ redueirl wird, dem Xebemiiercnextraele gegen iil kaum wirksam. Krukc nberg bestätigte ferner die Ang;ii '.TI.' I) F. Hol in. 'beber die chemischen liestandtheile der Xobenni.e buirn. für praktische Chemie. 18(17, j>. 150. -i C. Fr. W. K rukenberg. Die farbigen- Derivate der .VI" nicmi-Clnoinogeiie. Virchow's Archiv. Dd. KU. 1885. j*. 512.