Ueber den Einfluss des Aethylalkohols auf den Stoffwechsel des Menschen. Von Dr. H. Keller, Rheinfelden. (Aus «lom Laboratorium des Professor Blinde in Basel.) (Der Redaction angegangen am 24. Juni 1888.) Die vielfachen Untersuchungen, welche über den Ein¬ fluss des Alkohols auf den Stoffwechsel, insbesondere auf den Eiweisszerfall, ausgeführt worden sind, haben keine überein¬ stimmenden Resultate ergeben. Die genauesten sind die von Munk1) am Hunde ausge¬ führten Untersuchungen. Die bisherigen Versuche am Menschen konnten keine unzweideutigen Resultate ergeben, weil bei den¬ selben die Nahrung keine ganz gleichmässige war. Deshalb erschien es mir wünschenswert, auch am Menschen einen Stoffwechselversuch bei vollkommen gleicher Nahrung durchzuführen. Insbesondere war es mir darum zu thun, die neueren Angaben über * die Vermehrung der Phosphorsäureausschei¬ dung4) nach Alkoholzufuhr zu controlliren. Zugleich richtete ich meine Aufmerksamkeit aut die Chlorausscheidung und stellte mir die trage, ob das gesteigerte Kochsalzbedürfniss in Folge von Alkoholgenuss vielleicht durch eine Kochsalz entziehende Wirkung des Alkohols erklärt werden könnte. Ich habe den Versuch an mir selbst vorgenommen. Die Versuchszeit dauerte 7 Tage. Die Lebensweise wurde in folgender Weise geregelt. D Munk, Arch, f Physiol., Jahrg. 1879, S, 103. 2) K oineyn, Onderzoekingen over den invloed van alkohol on den menseh, Amsterdam 1887.