XVII. Ueber die Accommodationslinien (sammt Zusatz). / ir<>/ier akadem. Sitzungsberichte 1834 u. 1833 (Physiologische Studien .] (Hierzu Fig. 1 u. 2 auf Tafel 11). [Mit dieser Nummer begimit die Wiedergabe einer grösseren Reihe von Abhandlungen aus dem Gebiete der Sinnesphysiologie, welche von J. N. Czermak in drei Heften unter dem Titel »Physiologische Studien« in den Bänden XII, XV und XVII (Jahrgänge 54 und 55) der Wiener Sitzungsberichte veröffentlicht wurden. Die chronologische Reihenfolge der Abhandlungen wurde zu Gunsten des Zusammen¬ hanges in diesem Abdruck cinigermaassen verändert, so sind vor Allem die in dem zweiten Hefte enthaltenen Zusätze zu den Abhandlungen des ersten Heftes hier den einzelnen Abhandlungen selbst unmittelbar angefügt. I Von den Accommodationslinien1 . Mit der Zunahme der Entfernung eines leuchtenden Punktes von einer Collectiv-Linse oder einer solchen Linsen-Combination. nimmt die Grösse der Vereinigungsweite der von ihm ausgehenden Strahlen ab. und umgekehrt. Jene Zunahme und diese Abnahme geschehen aber nicht in gleichem Verhältnisse. sondern es nehmen, lässt man den leuchtenden Punkt sich stetig bis ins Unendliche von der Linse entfernen, die Vereini- 1 Ueber diesen Gegenstand habe ich schon im Jahre 1850 in den »Verhand¬ lungen der Würzburger med.-physikalischen Gesellschaft« Bd. I, S. 184, eine kurze Mittheilung veröffentlicht. Wenn ich hier noch einmal und ausführlicher darauf zurückkomme, so geschieht dies, weil meine erste Notiz fast ganz unbe¬ rücksichtigt geblieben, und weil ich bei der vorliegenden Umarbeitung manche Verbesserung und Vermehrung anbringen konnte.