IV Inhalt. Seite II. Photographie von Reihen einzelner Bewegungsphasen .... III. Fortlaufende photographische Eegistrierung eines in einer be¬ stimmten Geraden sich bewegenden Punktes ........ Übersicht Uber die verschiedenen Methoden der photographischen Kurvenregistrierung.................. 1. Beleuchtung ...................... 2. Die Projektionseinriclitung................ Spalt und Zylinderlinse.................. Einfluß der Spaltbreite und der Geschwindigkeit der Objektbewegung auf die Schärfe der Kurve................. Photokymographien.................... Die Registrierung des Koordinatensystems........... Eine neue Methode der Ordinatenschreibung.......... Literatur......................... . 74 85 87 91 96 99 100 104 116 118 120 2. Abteilung. (Protisten. — Wirbellose Tiere. — Physikalische Chemie.) I. August Pütter, Methoden zur Erforschung des Lebens der Protisten I. Die Objekte...................... Die Materialgewinnung.................. Die Reinzüchtung der Protisten............... II. Allgemeine Methoden.................. Beobachtungen am lebenden Objekt............. Vitalfärbung...................... III. Spezielle Methoden.................. 1. Die physikalisch-chemische Beschaffenheit der Protisten . . . . a) Der Aggregatzustand............... b) Die chemische Zusammensetzung........... 2. Ernährung und Verdauung............... 3. Stoffwechsel.................... 4. Energieumwandlungen................ 5. Sekretion und Exkretion............... 6. Reizphysiologie................... a) Symptomatologie................. b) Technik der Reizversuche.............. 7. Lebensbedingungen................. Literatur........................ 1—68 2 4 9 . 11 . 13 . 15 . 15 . 15 . 15 . 16 . 18 . 22 . 27 . 28 . 31 . 31 . 46 . 61 . 65 II. Albrecht Bethe, Wirbellose Tiere .............69 Material, Lebensbedingungen und allgemeine Ratschläge . . A. Landtiere...................... B. Wassertiere................... • a) des Süßwassers................... b) des Meeres..................... Asepsis, Wundverschluß und Narkose . ,........... Coelenteraten ............. ........ A. Spongien...................... B. Cnidarier...................... Polypen . .................... • Medusen ...................... C. Ctenophoren (Rippenquallen)............... -112 71 71 71 71 72 74 75 75 76 76 77 79