Geschichte der Möbelformen. Serie V Tafel 1a Florentiner gebauchte Truhe mit aufgelegtem Relieffries. Städt. Kunstgewerbemuseum in Leipzig. XV. jahrh. 1b. Seitenansicht der nebenstehenden Truhe mit gemalten Mauresken. z. Bemalte italienische Truhe, von Löwen getragen. Paris, Musee des arts däcoratifs. A weh "u wwwhxß (ZQKA "M? vm '12 ü? f" ärß" 1! 111km wsl ÖV "S121? 2a 11:? "I -wiflt Wwviluß" N4 " N H h. öx yg M"! ß 714 S11! ü" am? rxfxl {wß cfxlß zjl ex äg; ß" M y {K1 ggf, J v-ß H x. g 3.- w Xl'? K}, 5,4l, l, "Hßäg-Fßfmxß xssxs 4. Einfache italienische Truhe mit Roliwerk aus Jestons. XVI. Jahrh. 3. Einfache italienische Truhe mit Bandverschllngung und gemalten Bildern. XVI. Jahrh. Kunstanstalt H. F. jütte, Leipzig.