415 ein Kenner, der auch das Original nickt gsschcn hat, schon nach der Manier der Landschaft es für keine Arbeit dieses Meisters ansehen. wird. l569.J V 53 Kopie von der Gegenseite, daran kenntlich, daß die Luft Paral1ellinien zugestochen R, und daß rechts zwischen dem hölzernen Gitter sieht: Lade parat: pascituk Pers quasi: net: des csurit. Höhe 4 Z. 4 L. .Br. 2 Z. S L. k57o.J I ej Ipresielische .Lopie von der Gegeksseite ohne Jahrs5zahl: denn die Tafel ist leer. Höhe 4 Z. Z L. Be. : Z. s es Man hat von diesem Watte mich G.sgmdkii2ke. k571.J 7; Kopie von der Gcgcnsrite, von Z0su Andkea, dessen Zeichen C. A. unten in. der Mitte auf einem Steine M. Höhe 4 S. 2 L; Be. 2 Z. 7 L. l572.J H 8J Kppie von der Gegenseste; es fehlt das THE feleheti mit der Jahrs5zal,vi, und das Zeichen Diircr7s5 M oben auf dem Stein, und nicht an der Seite, wie im Origini11e. Eis scheint, daß dieser Meister es nach der Wieexischen Köpfe Nr. 665 svccfcrkigtc. H0hC 4 I. I L. Be. 2 Z. 7 L. ,I573.J V II Kopie von der Gcgensekte; oben auf dem N. Neben steht die Jahcszahl 1582, mit verkeh:tcm S. Höhe Z Z. 7, L. Br.s2 Z. 7 L. sI574.J 7 Tod Kopfe von der Gegenseite, ohne dem Zeichen Därcr7ö, und auch der Stein fehlt, auf welchem Ach da1Telbe im Originale bcAndet,. Auf dem Täfcldhen oben sieht 1514, das 4 M n4ac1y damaliger Gewohnheit ein 8, welches unten offen ist. Höhe S I. Si L. Bis. 2 Z. 11 L. Dieses Blatt ilk.sehr selten. c575.J 10 Kopie vor; der Gegenseitf. Dicm1etcc 1 Z. 7 Z. V 37J Die säugende Mnria.1519. l576.1 Sie sitzt auf einer Rascnbank, welche mit einem Brette von vorne eingefak;st ift, hält das Kind Jesu mit OTTO rechten Arme, welches mit einem dreyzackigten Sitkahle IMgebenO ist; und reicht .ihm die linke Brust; ihr Hcfupt rert eine Pcrlcnschnnr , und :Tt mit einem Schwer bedeckt.