Pieko della Fkancesca aus Borgo S. Sepolcro. ZU ans Cortona VI, der ihm mehr Ehre brachte als alle suec; Cis: übrigen. nF:s:,JJ Plero Borghese, der um die Zeit von l458 arbeitete III, bekam mir sechszig JahrenNeinen Katarrh, durch den er blind wurde, und lebte nachdem noch bis zu seinem sechsnndachtzig: Sein Tod. lieu Jahre. Er hinterließ ein ziemlicheö Vermdgen nnd in Borgo einige Häuser, die er sich selbst erbaut hatte, von denen jedoch 1536 ein Theil abbrannte und zerstört wurde. II; Seine Mitbürger besiatteten ihn ehrenvoll in der .Hanptkirche, die vordem zum Orden der Carthänfer gehörte, jetzt aber ein Bischofssilz ist, und feine Bücher, die lich zum größten Theil in der Blbliothek .Herzogs Friedrich ll. von Urbino III befinden, haben ihm mit Recht den Namen des ersten Geometets seiner Zeit erworben. Vergleiche dessen Lebensbescyreibung unten No. se. Vergleiche oben Anmerkung is. Ueber die bürgerlichen Unruhen, welche diese Zerrütiuug herbei: führten, vergleiche Grsiziani De Sckipt. iksvjta Minerva 1ib. Z. Von der Bibliothet der F2erzoge vonlUrbino ward später ein Theil der vatieauischea einverleibt, ein Theil kam in die Sapienza und das 1.lebrige soll v.on Cäsar Borgizi zerstreut worden. seyn. Missaa Voz3s3c X Iis1io 11l. pag. i87. M so IV III ssss1Isssssss