2kgm5lvs Gebot. 339 gesetzt, welche er selbik für sich und seine Nachkommen erbaut 2ssgkan:ci hatte so. Das Bicdniß Agkwcpss Judex ach von ihm selbst Z,;F,2FI gemalt zu Santa Croce in der Capelle der Alberti, in einem Bilde neben der Thüre, in welchem der Kaiser Heraclius das Kreuz trägt;. dort hat er sich im ProC;le dargestellt, mit einem kleinen Barte und einer kdthlici;en Capuze aufsdem Haupte, nach Art jener Zeit. Jmi3eichnen war er nicht vorzüglich IV, dieß beweisen einige Blätter, die. sich von seiner Hand aus; geführt in meinem 3eichenbncheHfinden. A Ia; weiß nicht, warum Vasari, hier die Grabschrift weggelassen hat, die er in der eri1en Ausgabe entführt: Angeln Tsc1dei P. ciaddio ins Zeus et ;1ictF1kse gloria I1onokibus plkohit.IFisi1ue exiIZi,gttioae Ists Hostie 6lii moeätiIs. poeuek3:. Rdm. Ausg. es; postae, Ihm Basses den Nahm eiuessgmm 3eisyiikts a1sspkiq;t, versichert does Bakdinucci does. i17f2sdc1.ssq. U. sp. Oe. si1is.5eu Bis wem der Dvmqerwcsltmm st.fpvd7v;,Mshabeks. Haß Agnpxo wischte 45s7 dieZeichnmFgen zu day Wa,k,:mgyfignreu der TugetFiFekxin ber.L.ogi gis: der Lanzi gemacht, welche Hei: FFaeopo diPjeto ausgeführt wurden is. oben im Leben des Orgagm1J,lso wie noch andere Zeis;imic9en für die Domverwaltung sahst im Jahre wen. EbevDas. k.z44 ers zählt Baldinucci ausführlichen des .fsine Gattin Giovanni: Tvqter des Landozzo Lo11i aus einer angefelzenen Familie gewefen und sein hintercafsenes Permdgen 5o,ooo GoldZuksen benagen habe. Rhea. ewig. ,