III EH Sechster Aos,chniik. Von dck Baükunst Des Etrusker. X Die Etrusker, die in einer Gegend des obern und Dis Sauf. in demsmittlern Theile Von Italien wohnten, UT EINIGE verehrten frühzeitig Künste und Wissenschaften, und sJF:sJs:sJ brachten es darin zu einem gewissen Grade von Voll: mehr bey, kommenheit. Auch in der Baukunsi thaten sie W,CUVkkF schon einige Schritte weiter vorwärts, und trugen gs.s,s:M9e mehr zu ihrer Bildung bep, als die Völker, deren Kunstwerke wir bisher betrachtei haben, obgleich die Baukunsi bey den Etkuskern auch immer noch das. Rohr an sichshat, was dem. Geschmacke dieser Zeit; ehe die Griechen die Künste ausbildeten,. allgemein eigen ist. X Die Bewohner Hekruriens waren schon damals Frühe Eins da Aeneas in dieses Tand kam, auf dem festen LandesTk17 HAVE ,und an den4Küsten, als ein großes Und mächtigesmn9. Volk bekannt. I Frühzeitig kam eine ColoniePhös nicier nnch HetrUkiet1, mit welchen Ach nach und nach die wilden Völker des Landes verbanden, und endlich Lieds I,