l06 Puck. sSicbenteö ZweiteZ CaPitel.. Und nicht allein war .hiebei auf dieESelbständigkeit des clericalischen Prinzipes keinerlei Rücksicht genommen: als die Frage ac1fgewo.rfen.ward, sob ein päpftl1cher Nui:tius bei den Verhandlungen sugelassen werden solle, verweigerten dieß die Protestanten: die Vermittler erklärten nichts weiter als: es solle tin dem. Willen des Kaisers iiehenIj. Dahin svereinigte man sich am 19ten Franks surt am Main; sund obgleich fes dadurch nnnsnicht zu dem definitioensFtieden gekommen. war, den mansanfangs beabsichs tigt, obgleich namentlich die Städte. steh ,beklagten, daß sie noch immer nicht von,den Anfechtungen der geisilirhen.Gsetoalt befreit würden, so leuchtet doch ein, welch einsgroßer Fortschritt für die. Protesianten in.den Frankfurter Verabredungen lag. Ihre Absi;ht nsitr, tin; der beiden aus der bisherigen Cons stitution hervorgehenden. feindlichen. Gewalten, des im Sinne ihrer Gegner eingerichteten .Kammergerichts, und des zwar noch lange nicht zu Stande gebrachten, aber doch angekündigten und Von ihnen verIvorfenen päpftlichen Cvnciliums zuientledigen. Sie hatten jetzt, zwar nur vorläHußg, aber doch bis auf einen gewissen Grad beides.erreicht. Die ProceHe, mit denen namentlich die später eingetretenen Mitgliederiihres Bundes bedroht morden, hörten. jeHt wirklich auf gefährlich zussfein. Der Bund der zur Ausführung der ergehenden Achtserklärungen geschlossen worden, hatte wenigstens den Kaiser.nicht mehr auf seiner Seite. , Auch von einem Coneiliunt sprach man fürs.Ersie nicht mehr. Einer seinheimischen deutschen Versammlung sollte die Entscheidung der ausgebroehenen Irrungen vorbehalten bleiben.i Eine Modification der öffentlichen Gewalt und,des Rechtes, unter ihrer. eigenen Theilna.hn1e, durch welche ihr Bestehen. in ihrem gegenwärtigen Zustand aller Gefahr überhoben würde, schien ,nicht länger vorenthalten werden zu können. Aus alle dem Getriebe widersprechender fund zweifelhaften Bewegungen, das.wir begleitet, erhob. sich döch.zuleyt ein großes U Abschied Vc1l Frankfurt. 1ls