Sie stieß im Schlafe mit dem Ellbogen an die ja- panische Wandmatte. Es gab einen dumpfen Klang. Ich berührte sanft ihren Ellbogen, sagte leise: „Süße- stes Geschöpferl Sie seufzte auf. Dann ward es wieder still. Ich hörte im Bergwald einen Schuß, und ein Reh starb. Ich hörte im Garten einen Schuß, und ein Nußhäher starb. Ich hörte im Hotel einen Schuß, und es starb ein junges Mädchen. Ich dachte: „Wirst du deinen eigenen Schuß auf dich hörenN?" Meine geliebteste Geliebte putzte sich die Zähne und gurgelte melodisch mit "Salol", spuckte aus, wie ein Miniaturwasserfall, aus einem rosigen Mündchen in-ein schneeweißes tiefes Lavoir. Ich sagte zn ihr: "Beträge mich nur mit einem unmusikalischen Menschen! Denn dieser hat dann wenigstens nicht das Glück, die Melodien deines Gurgelns zu verneh- men beim Zähneputzenl"