AUFGABE 15 Der unbekannte Mittelpunkt eines Kreises ist zu suchen. Gegeben: Ein Kreis. Konstruktion: 1) Ziehe die beliebigen Sehnen BC u. DE (rot). 2) Halbiere dieselben, indem um B u. C sowie um D u. E Kreise mit beliebigem Radius gezogen werden, die sich in SS u. 5' 5' schneiden (blau). 5) Ziehe die Mittellote bis zum Schnitt in A (gelb). Ergebnis: A ist der Mittelpunkt des Kreises. suchen. DE AUFGABE 14 Ueber einer halben Sehne soll ein Kreisbogen, dessen Scheitel- höhe bekannt ist. gezogen werden. Gegeben: Die halbe Sehne AB und Scheitel C. Konstruktion: i) Ziehe AC (rot). 2) Errichte in D das Miltellot D E gleich V, B C (blau). 5) Ziehe AE u. EC (giil). 4) Errichte in den Mllielpunklen Fu.G dieser Strecken Lote gleich 1], DE (grün). Dieses Verfahren wird bei großen Bögen so lange fortgeseßi, bis genügend Punkte zum Bestimmen der Kreislinie vorhanden sind. Ergebnis: Die Punkte sind Kreispunkte.