AUFGABE 11 Eine gegebene Strecke in beliebig viel Teile, z. B. tt, zu teilen. Gegeben: Die Strecke AB. Konstruktion: Auf einem beliebigen Strahl vdh A wird eine beliebige Strecke lt mal abgetragen, der leßte Endpunkt C wird mit B verbunden und die übrigen Teilpunkte durch Parallele zu B C auf die Strecke A B übertragen (rot). Ergebnis: Durch die übertragenen Punkte wird AB in tt gleiche Teile geteilt. Anmerkung: Der gesamte Hergang bei dieser Aufgabe ist in einer Farbe (rot) gehalten, damit er bei reicheren Kon- struktionen als eine einzelne Gesamtarbeit angesehen werden kann. AUFGABE 12 Parallele Strecken proportional zu teilen. Gegeben: Die Strecke A B in verschieden große Teile geteilt und 4 weitere Strecken a, b, c,d. Konstruktion: 1) Punkt C wird in beliebiger Entfernung von A B angenommen und mit A u. B verbunden (rot). 2) Die Strecken a, b, c, d werden parallel zu A B eingeordnet und zwar so, dal? ihre End- punkte auf den roten Strahlen liegen (bla u). ö) Die Teilpunkte der Linie AB werden mit C verbunden (gelb). Ergebnis: Durch die gelben Strahlen sind die Strecken a, b, c,d in demselben Verhältnis wie AB geteilt.