Peqßsläy?) tsvgsx aääßegtifqlß E3141); w; w 1:131. [lfsxx er ,a„tc-eßz ä 3 W A. i: 44a i: m 7- A. { J i?! Öwiq t) {"30 ägAAß xi) {v . 7th K" ist; eurer ZUR EINFÜHRUNG. ämkvrxsb. TAQK: ondenexistierenden Monogramm-Werken 71W Ä ä 742. Vunterscheidet sich da 0 l' d f V ' Q" er!) fe anz wesentlch als essk rlegel: I; mso- "mv g N- rng i , eine sc a onen- z, v: mäßige Durchführung des Alphabetes von AA Y-r "Ü x 4' ' v): bis ZZ in einförmiger oder doch beschränkter ' (kt Darstellungsweise bietet. Es soll nicht in der i, . l Wjyä Weise benutztwerden, daß man es aufschlagt f an; wv Q und die benötigte, mehr oder minder gleich- eßß-ßwg; fA (v) ' VPCX: ( gultige Buchstaben-Zusammenstellungheraus- v "s 7 Ylß l V xv paust; eine solche geistlose Arbeit ist uner- VAQ S x "Kb nuäiö freulich und fuhrt in den meisten Fallen gar Ylijfl; ' 9 F5: nicht einmal zum beabsichtigten Ziel. 6 X7013 seinmgnldllggfgcilrssmälffel[äilgfnlgeailchälifliiiiaill "A? dieses Werk Interesse wecken und Hilfsmittel '74? ß sein. Es erscheint reizvoll und berechtigt, durch ein charakteristisches kleines Eigen- 2,6111 Zeichen, das in gewissem Sinne das Wappen " -X 11, 1-1 d r-ii z 't tt, lld n" d vs pälr s? n firce äe UelGeggfilrLTEhZS vailie WäSCJIQE-egflfief? k; ( 4-) 13': ' r: lgg- papier usw., den Stempel der Angehorigkeit 7 a?! äyfief aufzuprägen. Für den Kaufmann aber ist ein künstlerisch und prägnant gestaltetes Si net V3" 1' ' e g w" 6 wßYäyß von besonderem Wert, das seine Ware deut- Q 4'; Y" lich von der des anderen unterscheidet. 4 xkkx" Ö)? q vq .1 Das eigentlich Wichtige an einem solchen ;QXV S9 Monogramm ist nicht die einfache Buchstaben- {QÄ ä] Zusammenstellung, sondern das Tempera- fskky x I] ment, der Charakter, der in diese kleine IX; i" 4 Ä iitllllß 4:11) H! 2b e - Xx v x 1 älV-irliti e; v? 1-4! um '91 im "I1 X67 wirß-äF-Y 111441.:! vwläii" stetig-ß Qgr-ß- evxxähzßz 11m - Q e gb, i. A f! .3 s, 1 rvilßwtlß (J m?