7 d C r Z GENERAL- REGISTER a) Die Zahlen beziehen sich aufgäand, KääitehsAbsschäätt und Seite; I. IX. 3. 106. steht daher für Band Kap. S 1 b) A. bezieht sich auf Appendix; I. A. I. heißt daher Band I. AFpCndiX I. V. R. bezieht sich auf das venezianische Register am Ende des II Bandes. Abakus eines Kapitäls, erklärt, I. IX. Ägypten; 3. 127. A d I IX 24 H0 Baukünstler, ihre Methoden, I. XXI. seine nor nung 12, 235, in Beziehung auf: Gesimse, I- Bauwerke, fest, nicht steif, II. VI. XXVII. 30. 376. 74. 232. T gxröiiiteltgteäglfher vierseitigen Farbe, Freude an, II. IV. 43. 107. Abbeuille, des Verfassers Liebe für Ve- Äirtiliiigiigti, liilflffrßliräysig. m am rona und, I. XXIV. 10. 328. Lotos, I,.XX. 33. 273. Kathedrale, Giebel, I. XXVI. 12.352. Löwen, I, XX. 36. 275, gahäirßiää, gäI-zää- 273- Mangel an Abwechselung in ägypti- 01'119 h K I. VI. 26. 198. Kirche, siidliche Tür, II. VI. 102. 03.3.2211: Iiifän. 9_ 132_3; 74, 332, (Fitl- 105-) 256. Säulensehaft: Abels Tod. (Scßliger Grab). II. VI. 101. Binsenbüschel von, I. 1x. 29. 144. Ab 2156. B l XXVI" 2 koägäsale, dekoriert, I. XXVI. 16. so rägung von ogen 389. y ungruppierte, I. VIII. 23. 120. von Wänden bei OI-Fnungen, I.XVI. unzugespitzte, I. VIII. 9. 109. 11. 213. vervielfältigt, I. VIII. 15. 115. von Fenstern, I.XVI.11.213; 13.215. Ursprungdesselbemvielleichtiigyp- Abstraktion in der Kunst, edle, I. XXI. tisch, I. I. 18. 22. 10, 282, IXXI 5 279 8422521816 Fisch dargestellt, I. XX. b Ornament . uttailcivnRealismugü. XXI. 6 u. f. Skulptur: 2,30 u, f_ Abstraktion darin, I. XXI. 7. 281. Abwechselung, Liebe zur, gesunde und beschränkt auf menschliche Form, krankhafte, II. VI. 32'; 202.n v! 1m Ge4gensatz zur Natur, II. IV. der gotischen Archite tur 38. 10 2a. 19a. I Einfachheit, 1. xxx. n. zss. Adam und Eva (Dogenlpalast, Feigen- Mond in, II. VIII. 114. 391. bauru-Ecke), Il.VII .35-7. 342 u. f. Strebepfeiler, I. XV. 4. 198. Aeschylos, Grotesken in, III. II. 67. Zickzack, I. _XX. 25: 266. Ä 1:41. AkarfthggiaäghiätälätonlscheAnwendung, en: nicht: Größe, III. III- 68- 182. bei korinthischen Kapitälen und St. Marcus in, II. IV. 2Vfi9. 24 byzantinischen Gesimsen,I.XXVII. Tempel von Knrnuk II. .89. 5. 29. 375. Architektur von: , in veneziunischer Anwendung, breit Arabische Architektur charakterisiert gelappt, II. V. 19. 153. (Tafel 29, durch, I. I. 26. 26. Fig. Ruskln, Steine III 26