106 MURILLO. kein Geschick, aber Dein Werk möchte ich wohl in mein kleines Zimmer mitnehmen, ich würde es nicht aufhängen, ich würde es mit der bemalten Seite gegen die Wand stellen, aber in jenen Augenblicken, wo man am liebsten mit sich selbst allein ist, in Stille nachdenkt und die Welt ringsum vergessen möchte, dann würde ich Dein Werk vor mich hinstellen, und es würde mich trösten, und denkt einen Geist gefunden zu haben, der mit mir fühlt und Leid erhebt zu jenem Geheimnisvollen, das wir Poesie 1181111811.