536 Winkles (WVinkeIes) , 1Vinscl , Bodo. 1) Ansicht von Heidelberg vom Schlossgarten aus. F. Einer. lohr del. H. VVinlsles sc., qu. roy. fol. 2) Der Dom zu Ciiln in seiner Vollendung. Ansicht von der VVestseite. Stahlstich von Winhles und Lehmann, roy. g 5) Ansicht von Huhenstaußien. iNach der Natur aufgennmmm von C. Frommel, und in Stahl gestochen von Frommel und Winlilles. Mit Text von W. Wenzel. Stuttgart 1857, gr, qu. fo . ltigi-Panorama. W. Oppermann pinx. H. Winkles so. Steh. stich in Friesformat. Carlsruhe 1859, qu. fol. 5) Ansicht von Marburg von der Nord-Oßt-Seite. Nach d". Zeichnung von Oberst G. Stietz gen. ven C. Frommel um) H. Winhlel, qu. roy. lol. O) Ansicht von Cassel von der Nord-Ost Seite, nach der Zeidh nung von G. Stietz von denselben Künstlern, qu. roy. 7) Tombleson's Thames. London by Tombleson and Comlh Ansichten an der Themse, gest. von Winkles u. A., (I. '13) Dessen Views of the Rhine. London 1851. Rheinansichten, gest. von Winlcles und anderen vorzüglichen Künstlern, 4_ Q] Die klassischen Stellen der Schweiz in Originalansichlgn. von G. A. Müller gezeichnet, von VVinlI-les u. A. gßsto- clien. lYIit Erläuterungen von H. ZSChOIiliO. Carlsruhe 133,5, roy, 8. 10) Malerische Ansichten von Carlsruhe, auf Stahl gestochen von H. Winltles u. A. Carlsruhe 1830 FR, 8. 11).Carl Frommcls pittoreskes Italien. Nach dessen OriginaL gemälden und Zeichnungen gestochen im Atelier von C_ Fromme] und H. Winkles. Leipzig 1856 5., gr, 8. 12) La Suisse pittoresque. Becueil de ccnt cles,.plus belles vu" de la Suisse, gmv. snr acier-- sous la direction de C.Fr(;m_ mel et H. Winlsles. Avec texte explxc. par A. Lewald. Carls- ruhe 1858 5., 8, 15) Leipzig und seine Umgebungen mit Rücksicht auf ihr h; storisches lntcgesse. Nach Originalzeichnungen von Winkles und Verhas in Stahl gestochen. Mit Clfext von Onliamshorn, Braunschweig 1859 ff. , roy. 4. Winltles (Winkelcs), B, Stahlstecher, ist durch Bläuer m, illustrirte VVerke bekannt. Solche sind in A. "Puginß Amicluen von Paris, in S. H. Spichefs Berlin und seine Umgebung 1355, in Bclgium and Nassau. London (1840). 8- 11- 9- W- Ein anderer Winkles arbeitete für Gavarrl": Galleries histq- riques de Versailles. ln diesem Werke ist der Einzug der franzö. SiSChEII Armee in Mons, nach Bellangc, und die Schlacht von K-Vertingen, nach Lepoittevin von Winkles gestochen, qu. ful. Vvlnlfte, Lievin diß, Maler von Gent, machte seine Studien an der Akademie daselbst, und erhielt 1858 den zweiten Preis. Es fin- den sich schöne Genrebilder von seiner Hand. VViITIOgTEtÖOH, E- ; liupferstecher zu St. Petersburg, war Schmu- von Picard und VVorinxann. Er stach unter der Regierung der Kaiserin Elisabeth Portrailc, Ansichten der Stadt Petersburg und der k. Lustsuhlösser etc. Tvinäßl y Bßdos Maler von Hanau, wurde Tviüxlclmnxx zum Büustlbr heraugcbildet. Er 1806 geboren, und in ist durch schöne Bild.