378 Rosa , Snlvatore. Sokrates im Besuch bei Phryne, schönes Bildder Sammlung Besbrough, von F. Bavenet fiir Boydell gestochen. Glaucus, dann Glaucus und Scylla, aus der Sammlung des Herzogs von Butland von J. Goupy geistreich radirt, letzteres auch von Winstanley. Apollo und die Sibylle, grosse Landschaft aus ßoydelPs Summ, lung, gest. von J. Brovvne. Die Predigt des hl. Johannes in der Wüste. felsige Waldpar- thie aus BoydelPs Sammlung, gest. von J. Browne. Jason tödtet den Drachen, gestochen von Boydell. Die zuriickkchrenden Reisenden, schöne Gebirgslandschaft, von Dodd in Mezzutinto gestochen. Laomedon, der den Neptun und den Apollo betrügt, aus dem Cabinet Hunter, gestochen von Strenge. Eine Gebirgslandschaft mit einem lesenden Monch, aus dem Cabinet Iient, von Wood geätzt, für Boydell. Moses im Nil gefunden von Boldrey punlitirt. Die drei Marien, gest. von Picart für Boydell. Jakob ringt mit dem Engel, David als Ueberwinder Goliath's, die Soldaten und die Reisenden, geätzt von R. Earlom für Boydelh Democrit und Protagoras gestochen von Taylor und von Pe- ther geschabt, für Boydell. Hagar und Ismael in einer Landschaft, gestochen von VVin- stanley, für Boydell. Phryne und Xcnocrates, gestochen von Grignon. Die drei Soldaten in Unterredung, gestochen von Heath, für Buyclell. Die Banditen, Latrones, gestochen von Winstanley , für Boydell. Johannes in "der Wüste, von Pond radirt. Ein auf dem Borlen sitzender Mann, von demselben. Ein bärtiger Alter, von Baillie radirt, für Boyrlell. Ein italienischer Seehafen, gestochen von Middiman, für B0 dcll.' yDer Capitain der Banditten, gest. von Michcl, für Boyclell. Die Samariterin, Christus in der VViiste vom Satan versucht, die Predigt des Johannes, die iliaufe des Eunuchen, Hieron von Syrakus befiehlt deiri Archimedes die Stadt zu vertheidigen, drei auf dem Boden sitzendeMänner, die Auguren und die Dieberalle von Goupy radirt. Italien. In Rom sieht man gegenwärtig nur noch wenig-e Werke von S. Rosa. Ein berühmtes Werk ist sein llegulus in dem mit Nägeln bcschlagenen Fasse, um Welchen 4418113118 C0l0l1na be- neidet wurde. In der ßslleriisDoria ist ein grosses Gemälde, welches Cairf; Brudermord vorstellt. Die Findung Mosis wurde 1800 mit der Geschichte des Mer- lius und des Bauers aus dem Hause Colonna von einem Engländer um 84,000 Liv. gekauft. In St. Maria di Monte Santö sieht man Daniel in der Lö- wengrubr, Jercmias aus der Grube gerettet, die Auferstehung Chri. Eli, die Erweckung des Lazarus, Tobias mit dem Engel. In der Gallerie Martelli,zix Florenz beirvahrte man das vgn Bottari belebte Bild der Verschwörung des Catilina, jetzt ist es in der Gallcric des Pitti.