uanifche lrhunderts. 289 gelaffen und auf {ein Buch gefetzt hat, in der gefenkten Rechten aber eine Lilie hält, ifi unübertroffen in dem Ausdruck myPrifCh-religiöfer Erotik. Der Erfin- dung nach fpricht {ich diefe fchwärmörifche Ekfiafe aber noch packender in dem Murillo Elifabeth. Madrid. Akademie. herrlichen Bilde aus, welches den hl. Franciscus darflellt, der den linken Fufs auf den Erdglobus gefetzt hat, mit beiden Armen aber den fchönen Le1b'des ihm lebensgrofs erfcheinenden Gekreuzigten umklammert. D1eferuhat feinen rechten Arm von dem Holze gelöfl, beugt {ich liebend zu dem Monche hlnab Gefchichte d. Malerei. 111. "9 der hl. An- tonius mit dem Ge- kreuzigten,