löl angewendete Aufsatzfiguren, sie haben als auslaufende obere Endigungen zu fungieren und nehmen die Stelle der Statuen ein, die namentlich in der Renaissance so häuüg auf die Posta- "C3111 w! 31' K. M .1 n M, W Fywjyglß- wqy K. M? k" Ü" h K e; '51 IN ' , f? (W113; 1 " AAwiiühäiilääwpfAA .4 w. 5.4 in FTISHVI v j, m! . , Bwluxlradenjiguren 131g. 123-126. vom Tlzurme wn Notre (Nach Raguenet.) zu Parix. Dame mente der Balustraden gestellt wurden. Die Gothik formt aber diese architektonischen Ausklänge mit vielem Humor und pflegt denselben gerne fratzenhafte Gestalten zu geben.