Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber Blutfarbstoffe und ihre Zersetzungsproducte
Person:
Hoppe-Seyler, Felix
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit8727/4/
334 
Arbeit ausgesprochenen Verdächtigungen nöthigen mich hierzu. 
Das Parahämoglobin ist bis auf den nicht schönen Kamen 
nichts Neues, sondern, wie zugestanden, ein vor 40 Jahren 
von Reichert demonstrates und eingehend beschriebenes 
Coagulationsproduct des Oxyhämoglobin. Nencki und Sieber 
finden, dass dieser Körper krystallisirt und doppelt brechend 
sei; ich habe keine Doppelbrechung finden können, 
und mich überzeugt, dass die Form der sog. Kry* 
stalle stets diejenige der Oxyhämoglobine isi, 
aus der sie durch Alkohol gebildet werden. Es 
sind Pseudomorphosen der einfachsten Art. Durch 
Fäulniss bei Abwesenheit von Sauerstoff liefern sie Hfimo- 
chromogen und nicht Hämoglobin, das Hämatin befindet sich 
in diesem Product der Alkoholeinwirkung also nicht mehr in 
Verbindung mit dem Eiweisskörper, während dies im Met- 
hämoglobin der Fall ist. Nicht das von Nencki und Sicher 
auf Seite 333 berührte Verhalten, sondern die von Jäderholm 
und mir nachgewiesene leichte Umwandlung des Methämoglohin 
in Hämoglobin und Oxyhämoglobin beweist, wie ich bereits vor 
mehreren Jahren hervorgehoben habe, dass das Hämoglobin 
Aenderungen erleiden kann ohne Sprengung des Hämoglobin- 
molekuls. In dem Parahämoglobin ist diese Spaltung bereits 
ausgeführt. Der von Nencki und Sieber aus meiner 
Physiologischen Chemie, S. 380, citirte Passus: «Auch durch 
«Alkohol werden die Oxyhämoglobine zunächst unverändert 
«gefällt, sehr bald aber beginnt im Niederschlage dieFarben- 
«änderung und Zersetzung zuerst schnell, dann langsamer 
«fortschreitend, schliesslich den ganzen Farbstoff zerlegend 
hat und behält seine volle Gültigkeit. Das sog. Parahämo¬ 
globin stellt sich andern werthlosen Schöpfungen von Nencki. 
wie dem Mykoprotein und der Amylalkohol Verbindung -des 
Hämin mit constantem Amylalkoholgehalt, würdig zur Seite. 
Ich verzichte darauf, gegen die absprechenden Urtheile 
und wunderbaren Hypothesen Nencki’s am Ende der Ab¬ 
handlung hier noch etwas hinzuzufügen. Es fragt sich, ob 
und wie sie Jemand vertheidigen will.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.