Bauhaus-Universität Weimar

294 
bei meinen größeren (Büchern giemlidje Qeit über bie aßge^ 
meine Slnorbnung gugebracht habe. Q;dj mache guerft ben 
atlerroheften Umriß auf gfoei ober brei ©eiten unb bann einen 
ausführlicheren auf mehreren ©eiten, fco einige menige SBortr 
ober ein eingigeS SEBort an ber ©teile einer gangen (Srörte* 
runj ober einer (Reihe bon £ha*fa$en ft*h*- ®in ic^cg biefer 
©tichtoorte iotrb mieberum ausgeführt unb h&nfiö umgeftellt^ 
ehe ich in extenso niebergufdjreiben anfange. $a ich 
mehreren meiner Rüther bon ben bon anberen beröffentlichten 
(Beobachtungen einen fehr auSgebehuten ©ebraud) gemacht 
unb ba ich immer mehrere bößig bon einanber berfdjiebene 
©egenftänbe gu berfelben «Seit in ber £anb gehabt habe, fa 
miß ich noch ertoähncn> bag ich gtoifchen breißig unb biergig. 
große, in ©chränfen mit etiquettirien fÿac^ern ftehenbe 2Rag* 
gen hatte, in toeldje ich î°fort ein« eingelne (Bertueifung ober 
ein 9Remoranbum bringen fonnte. 3?ch habe mir biete Bücher 
getauft unb an baS (Snbe berfelben lege ich mir ein (ftegifter 
aßer ber barte enthaltenen îhaifadjen an, toetche meine $r* 
beit betreffen; ober menu baS (Buch nicht mein eigen ift, fo* 
fchreibe ich mir einen befonberen (ÄuSgug barauS nieber, unb 
bon berartrgen &u£gügen habe ich einen Qroßen haften roß.44*) 
&aum bon feiner (Reife um bie 3Bett gurüdtgetehrt, fchreibt 
Karmin an Sgeß:**) 
.. 2Rein (Bater fcheint !aum gu ermarteu, bag ich f**r 
mehrere ^ahre mieber fräftig toerbe; eS hat mir eine bittere 
(Sntfagung gelüftet, bie Uebergeugung gu geminnen, baß ber 
„SBettlauf nur für bie ©tarfen ift4', unb baß ich mahrfcheüt* 
(ich nichts toeiter thun toerbe, als mich bamit gu befcheibeu, 
bie JJortfchritte, toelche Rubere in ber SäMffenfchaft machen, gtt 
berounbern.11 
(Sin anbereS 2fta( fchreibt er bon Sonbon aus an figeß: 
*) Obiges SBerf 88—89. 
**) Sßenba ©. 251.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.