Bauhaus-Universität Weimar

Register. 
439 
18. 403. 410; — narke Arist., 279; 
— ocellata, oculata, 18. 403. 410; 
— recentiorum genere Anguilla, Be¬ 
nennung des Zitteraales bei Garn 
(Langguth), 3. 14. 
Tortuma-Baum, seine Fruchtschale lie¬ 
fert Gefässe, s. Crescentia. 
Torus longitudinal! auct., 320. 344; — 
semicircularis, 321. 322. 325. 344. 
Tractus olfactorii, 311. 317; — opticus, 
322. 
Trächtigkeitsdauer des Zitterrochen, 273. 
Tremble, französischer Vulgärname des 
Zitterrochen, 239. 
Trinchese, motorische Nervenendigung 
beim Zitterrochen, 24. 
Trinidad, 112. 
Troschel, mit Jon. Müller, System der 
Gymnotinen, 13. 21. — Schwimm¬ 
blasengang des Zitteraales, 22. 
Trugnetz an den elektrischen Platten des 
Zitteraales, 47 ; — des Zitterrochen, 
283. 417. 
Try g on Hy st rix, Müll. Henle, Stach el- 
roche, hat kein unvollkommenes elektri¬ 
sches Organ, 70; — verleidet das Baden 
in Guayana, 77. 82. 
Tschirjew, zur Kritik der Entladungs¬ 
hypothese, 223. 
Tiber cinereum, 315. 321. 322. 323. 
Tubercommissur, s. C. transversa Hal¬ 
lem. 
Tuberculum impar, 345. 
Turtle, snapping, s. Chelonura. 
Tyndall, über die Cevedale-Kata¬ 
strophe, xx. — Nachrichten über die 
Zitteraale der Adelaide Gallery und 
der Polytechnic Institution, 103. 
Tjeberosmiumsäure auf das Organ wir¬ 
kend, 44. 388. 
TJnterhirn, 321. 323. 324. 
Unvollkommene elektrische Organe, neuer 
Name für pseudoelektrische Organe, 68. 
— Ein solches von Dr. Sachs bei 
Sternopygus virescens Val. beschrie¬ 
ben, 69.70. — Von Fritsch bei Ster- 
narchus und Sternopygus geläugnet, 
373. 374, 
Vaguselektroden, 142. 
Valentin, Monographie über die Ana¬ 
tomie des Zitteraales, 28. — Misskennt 
die vordere Schwimmblase, 21. — 
Ueber die Muskelschicht zwischen 
grossem und kleinem Organ, 28. 29. — 
Nimmt Vermehrung der Säulenzahl 
beim Wachsen des Zitterrochen an, 30. 
— Plattenzählung bei verschieden 
grossen Zitterrochen, 50. — Bewegun¬ 
gen des Zitterrochen beim Schlagen, 
261. 262. — Angeblich grössere Stärke 
trächtiger Zitterrochen, 273. — Zählung 
der Zitteraal-Platten, 278; — der Zitter¬ 
rochen-Platten, 279; — der Zitter¬ 
rochen-Säulen, 403. 404. — Kritik seiner 
Darstellung des Nervensystems des 
Zitteraales, 309—316. 
Valvula cerebelli, 325. 327. 344. 
Varietäten, muthmaassliche, des Zitter¬ 
aales, 3—9. 
Verano, astronomischer Winter der Vene¬ 
zolaner, 85. 
Verbreitung, geographische, des Zitter¬ 
aales, 74. 
Verdaimngsrohr des Zitteraales, 19. 
Versuchskreis in Zitterfisch-Versuchen, 
136. 
Versuchstrog, 102. 
Viareggio, Zitterrochen-Station, 80. 
Vollspiegel, 137. 
Volta, Alessandro, Erfindung der Säule, 
xi. — Seine Theorie des Zitterfisch- 
Schlages, 262. 
Volta, Serafino, Ueber den fossilen 
Zitterrochen vom Monte Bolca, 33. 
Vorderhirn, secundäres, 311.317.318. 319. 
320. 
Vorderhorn, 336. 346. 
Vorderseitenstrang, 328. 
Vorderstrang, 328. 343. 
Vor der sträng grundbündel des Bücken¬ 
marks, 328. 342. 
Vorläufer der typischen elektrischen 
Zellen im Rückenmark des Zitteraales, 
346. 
Vulva cerebri, 315.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.