Volltext: Die Theorie der Collectivgegenstände (17)

572 
Gotti. Friedr. Lipps. 
Schließlich ist noch die Correction wegen der Endlichkeit der An 
zahl m der Werthenpaare, die zur Ableitung von dienten, nach 
II, (62 a) anzubringen und der mittlere Fehler nach II, (60) zu be 
rechnen, um in den nach Möglichkeit berichtigten und gesicherten 
Werthen e„; „ die Bestimmungsstücke der Vertheilungstafel (32) zu 
erhalten. 
Um die einfache Anwendungsweise der obigen Rechnungsregeln 
an einem Beispiele zu zeigen, wähle ich die Vertheilungstafel für die 
beiderseitigen Anzahlen Müller’scher Drüsen bei 2000 männlichen 
Schweinen1) : 
0 
1 
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
0 
8 
5 
2 
1 
4 
151 
58 
9 
3 
2 
2 
65 
154 
96 
28 
7 
1 
3 
14 
88 
173 
128 
28 
6 
4 
5 
27 
119 
153 
77 
26 
3 
1 
5 
1 
7 
24 
92 
101 
52 
11 
9 
6 
8 
16 
58 
48 
16 
7 
2 
7 
1 
8 
20 
18 
17 
9 
5 
8 
1 
3 
5 
3 
2 
2 
9 
1 
3 
3 
2 
2 
1 
10 
1 
Werden hier die Varianten a0 = 3, b() — 3 mit x00 — 173 als vor¬ 
läufige Ausgangswerthe bestimmt, so ergeben sich als Summen der % 
für die einzelnen Felder 
Sto+ = 778 ; Stfi~ = 39; i%+ = 40; S^~ = 449; S0+0 = 162; 
Sä0 = 102 ; = 152 ; = 105 ; 
z00 = 173 mit der Gresammtsumme m = 2000. 
1) Ich entnehme dieselbe der Abhandlung von G. Duncker »Die Methode 
der Variationsstatistik« (Archiv für Entwicklungsgeschichte der Organismen, Vffl. 
S. 180), wo sie zur Berechnung des Correlationscoefficienten nach Galton und 
Pearson dient. Die Varianten 0 bis 10 der Horizontalreihe bezeichnen die 
linksseitigen Drüsen; die Varianten 0 bis 10 der Verticalreihe geben die rechts¬ 
seitigen Drüsen an. Es fanden sich also z. B. 119 Individuen mit 3 Drüsen links 
und 4 Drüsen rechts.
	        
Waiting...

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.