Bauhaus-Universität Weimar

Schmeckversuche an einzelnen Papillen. 
607 
Dass die Papille 5 in der That sehr oft, wenn vielfach auch nur 
schwach, auf Kochsalz adäquat reagirte, zeigten zahlreiche Wieder¬ 
holungsversuche, die ich an derselben mit Kochsalz und destillirtem 
Wasser anstellte. Ob sie auch auf Rohrzucker in gleicher Weise 
bestimmt reagirte, war durch gleiche Nachprüfungen nicht sicher 
festzustellen. 
4. Versuchsreihe: 5 Papillen der Zungenspitze, rechts von 
der Mittellinie gelegen. 
Papille 
Kochsalz 
Rohrzucker 
Salzsäure 
Schwefelsaures 
Chinin 
1 
Zwischen + u. 
sauer 
Schwach + mit 
Tastempfind. 
+ 
+ oder sauer 
Kühl, Tastempf. 
Unbestimmbar 
0 
Sehr schwach 
bitter 
0 
Kühl 
-f- u. prickelnd 
+ oder salzig, 
Tastempfind. 
+ schwach 
Geprickel 
Leises Geprickel 
Unbestimmbar 
Kühl 
Kühl 
Schwer be¬ 
stimmbar 
2 
Unbestimmbar, 
Tastempfind. 
? sauer mit Tast¬ 
empfindung 
Sehrschw. sauer 
Unbest., starke 
Tastempfind. 
0 
Schwach 
Schwach + 
0 
Tastempfindung 
0 
+ schwach, 
empfindung 
Starke Tast¬ 
empfindung 
Leise Tastempf. 
? süß, kühl 
Kühl 
0 
Unbestimmbar 
? süß 
Kühl 
3 
Süß, Neben¬ 
geschmack 
Süß, Neben¬ 
geschmack 
Tastempf., sauer 
+ 
? + Tastempf. 
+ sofort 
+ sofort 
+ sofort 
-)-schw. aber sof. 
+ 
Unbestimmbar, 
Tastempfind. 
+ Tastempfind. 
Starke Tast¬ 
empfindung 
Tastempfindung 
Geprickel 
Unbestimmbar 
? Tastempfind. 
0 
Tastempfindung 
0 
4 
Süßm. Tastempf. 
Süß m. Tastempf. 
Sauer mit Tast¬ 
empfindung 
Leise Tastempf. 
Leises Geprickel 
+ mit Tast¬ 
empfindung 
+ sofort 
q- sofort 
q-sof.m.Neben- 
geschmack 
-+- sofort 
H- Tastempfind. 
Tastempfindung 
+ schw. Tast¬ 
empfindung 
+ schw. Tast¬ 
empfindung 
? + Tastempf. 
? + 
+ 
+ 
+ und kühl 
Tastempfindung 
5 
0 
Tastempfindung 
Tastempfindung 
Leise Tastempf. 
Unbestimmbar 
Leise Tastempf. 
Tastempfindung 
Leise Tastempf. 
Leise Tastempf. 
Unbestimmbar 
Unbestimmbar 
Kühl, schwach, 
Tastempfind. 
0 
Kühl 
Tastempfindung 
Kühl 
0 
+ 
0
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.