Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber Begleiterscheinungen psychischer Vorgänge in Athem und Puls
Person:
Zoneff, P. Ernst Meumann
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit4493/5/
Ueber Begleiterscheinungen psychischer Vorgänge in Athem und Puls. 5 
Tnp.nhp.lt; würde das interessante Ergebniss Seite 1 ff. wohl gar nicht 
gewonnen worden sein. Wer dem »Schlendrian der alten Aufmerk- 
samkeitstheoric zu folgen gewohnt ist, wird das Schema für selbst¬ 
verständlich halten : Richtung der Aufmerksamkeit auf die Empfindung 
(Vorstellung) verstärkt deren Gefühlston, Richtung auf das Gefühl 
(soweit eine solche für möglich gehalten wird) hebt die Gefühlswirkung 
der Empfindung (Vorstellung) auf. Man vergegenwärtigt sich hierbei 
nicht, dass »die Richtung der Aufmerksamkeit« auf ein psychisches 
Erlebniss ein sehr vieldeutiger Ausdruck ist, mit dem ganz hetero¬ 
gene Vorgänge bezeichnet werden. Das Nähere hierüber sehe man 
in der Ausführung der Arbeit. 
Die vorliegenden Untersuchungen beabsichtigen einen Beitrag zu 
liefern zur Erforschung der physischen Parallelvorgänge der Gefühle. 
Nachdem durch die Arbeiten von Féré, Lehmann und Mentz 
festgestellt worden ist, dass bestimmten Veränderungen des Gefühls¬ 
lebens bestimmte körperliche Vorgänge parallel gehen, insbesondere 
Aenderungen des Athems, der Herz- und Pulsthätigkeit, des Volums 
der Extremitäten, der Innervation der vom Willen beherrschten Mus- 
culatur etc., schien es von besonderer Wichtigkeit zu sein, in den 
Zusammenhang dieser sogenannten »Ausdrucksvorgänge« des Ge¬ 
fühlslebens Einblick zu.gewinnen. Die folgende Arbeit geht zu die¬ 
sem Zweck von dem Studium eines dieser physischen Begleitvorgänge 
der Gefühle aus, nämlich von den Athemveränderungen. Den äußeren 
Anlass hierzu gaben einige Beobachtungen, die Menmann schon 
vor Jahren bei gelegentlichen Versuchen im psychologischen Institut 
zu Leipzig gemacht hatte. Es-zeigte sich_bei Riesen Versuchen, dass- 
der Athem das empfindlichste Reagens bei Gefühlsschwankungen 
bildete, und dass hei richtiger Behandlung der-pneumographisclien 
Registrirapparate die Athemveränderungen als sicherstes Kennzeichen 
aller Veränderungen des Gefühlslebens dienen können) Ebenso be¬ 
obachtete M., dass die Vorgänge der Aufmerksamkeit in engster 
Beziehung zu Athemveränderungen stehen. Es schien deshalb, dass 
die Beziehungen zwischen Gefühl und Aufmerksamkeit ganz speciell 
mit der pneumograpliischen Methode untersucht werden könnten. 
Alle folgenden Untersuchungen des Ausdrucks der Gefühle und der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.