Bauhaus-Universität Weimar

Rhythmus und Arbeit. 
77 
II. Tag. 14. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Mit Metronom 00. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Ohne Metronom. 
III. Tag. 16. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Ohne Metronom. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Mit Metronom. 
IV. Tag. 18. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Mit Metronom 60. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Ohne Metronom. 
V. Tag. 20. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Ohne Metronom. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Mit Metronom 60. 
VI. Tag. 22. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Mit Metronom 60. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Ohne Metronom. 
VII. Tag. 24. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Ohne Metronom. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Mit Metronom 60. 
VIII. Tag. 26. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Mit Metronom 60. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Ohne Metronom. 
IX. Tag. 28. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Ohne Metronom. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Uhr 10 Min. Mit Metronom 60. 
X. Tag. 30. Juli 1898. Anfang 2 Uhr 40 Min., Ende 3 Uhr 10 Min. 
1. Uebung 2 Uhr 40 Min. bis 2 Uhr 50 Min. Mit Metronom 60. 
10 Min. Pause von 2 Uhr 50 Min. bis 3 Uhr. 
2. Uebung 3 Uhr bis 3 Ulir 10 Min. Ohne Metronom. 
Es wurden also täglich zwei Uebungen von je 10 Minuten vor- 
genommen, zwischen denen eine gleichlange Pause lag; die ganze 
Zeit einer Uebung betrug also an jedem Tage HO Minuten. Am ersten 
Tage fand die Uebung vor der Pause ohne Metronom und die nach 
der Pause mit demselben statt; am zweiten Tage wurde das Metro¬ 
nom während der ersten Uebung angewandt, während der zweiten
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.