Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die “Verschmelzung“ von Empfindungen, besonders bei Klangeindrücken: III. Die Verschmelzung von Intervallen.
Person:
Buch, Ejnar
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit4276/1/
Ueber die „Verschmelzung“ von Empfindungen, 
besonders bei Klangeindrücken. 
Von 
Dr. phil. Ejnar Buch 
Privatdocent an der Universität Kopenhagen. 
Unter Mitwirkung des Verfassers aus dem Dänischen übertragen 
von 
M. phil. Carl Küchler. 
Mit 5 Figuren im Text. 
(Schluss.) 
III. Die Verschmelzung von Intervallen. 
a. Stumpf’s Untersuchungen. 
Wie am Schlüsse des vorigen Theiles bemerkt, wollen wir nun zu 
einer näheren Untersuchung einer einzelnen Verschmelzungserscheinung 
übergehen: der Verschmelzung zwischen zwei gleichzeitigen Klängen, 
die übrigens nicht einfache Töne zu sein brauchen, sondern außer 
dem Grundtone recht wohl eine größere oder geringere Anzahl Ober¬ 
töne enthalten können. Worüber wir natürlich besonders ins Keine 
kommen möchten, ist: ob sich diese Gruppe von Verschmelzungen 
mit Hülfe der bekannten allgemeineren Bedingungen und Gesetze für 
Verschmelzung und Analyse in Verbindung mit den besonderen phy¬ 
sischen Verhältnissen, welche die Töne darbieten, erklären lassen, 
oder ob wir hier einen höheren Grad von Verschmelzung vor uns 
haben, den wir nicht mit den Mitteln erklären können, die uns zur 
Verfügung stehen. Auch hier sind wir genöthigt, mit Stumpf als 
dem zu beginnen, der zuerst eine eingehendere Behandlung unserer 
13*
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.