Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Ueber die Apperceptionsdauer bei einfachen und zusammengesetzten Vorstellungen
Person:
Friedrich, Max
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit4119/1/
Ueber die Apperceptionsdauer bei einfachen und zusammen¬ 
gesetzten Vorstellungen. 
Von 
Dr. Max Friedrich. 
Der Zweck der folgenden Versuche, welche im Verlauf des Winter¬ 
semesters 1879—80 unter Leitung des Herrn Professor Wundt aus¬ 
geführt wurden, war die Beantwortung der Frage nach der Zeitdauer 
der Apperception von zusammengesetzten Vorstellungen. Es versteht 
sich von seihst, dass die gestellte Aufgabe in dieser allgemeinen Form 
nicht zu lösen ist, da unter der ungeheuren Mannigfaltigkeit der zu¬ 
sammengesetzten Vorstellungen immer nur gewisse eng begrenzte Ge¬ 
biete derselben eine gemeinsame Behandlungsweise und vergleichende 
Betrachtung bezüglich ihrer Apperceptionsdauer zulassen werden. 
Am leichtesten und bequemsten ordnen sich ohne Zweifel den Ge¬ 
sichtseindrücken zugehörige Vorstellungen in Gruppen an, und Unter 
diesen sind es wieder die Vorstellungen einfacher Baumgebilde und 
die Zahlenvorstellungen, welche wegen ihrer Einfachheit und ihres 
innem gesetzmäßigen Zusammenhanges für unsre Zwecke besonders 
geeignet waren und deshalb bei unsem Untersuchungen zu Grunde 
gelegt wurden. 
Es schien wünschenswerth, die für zusammengesetzte Gesichts¬ 
vorstellungen gefundenen Resultate mit der Apperceptionsdauer ein¬ 
facher Gesichtseindrücke zu vergleichen. Ueber die letzteren liegen 
bereits von Donders1), v. Kries und Auerbach2) u. A. Versuche 
vor. Allein die ungleichen Bedingungen, unter denen dieselben statt- 
1) Donders, Schnelligkeit psychischer Processe. Archiv für Anatomie und 
Physiologie. 1868. 
2) v. Kries und Auerbach, die Zeitdauer einfachster psychischer Vorgänge. 
Ebend. 1877.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.