Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Abriss der Festigkeitslehre für den Maschinenbau
Person:
Reuleaux, F[ranz]
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39852/44/
30 
Festigkeit der Baustoffe 
vor. Stauchende, zusammenpressende Walzung wird bei ver¬ 
schiedenen Bearbeitungen, so bei dem Kirkstaller Verfahren zum 
Rundglätten zylindrischer Stäbe, vgl. Fig. 26, benutzt, neuer¬ 
dings auch bei der Herstellung stählerner Lagerkugeln aus roh 
vorgeschnittenen Stahlblöcken (Ludw. Löwe u. Cie). In beiden 
Fällen gestaltet stauchende Wälzung das Werkstück zu einem 
streng geometrischen Gebilde um ; dabei erteilt es ihm zugleich 
durch fortwährenden „Wiederholungsversuch“ einen hohen Trag¬ 
modul für Druck, ein Verfahren, von dem unsere Zahlentafel auf 
S. 17 gleichsam ein theoretisches Programm vorausgeschickt hat. 
Das Kaltstrecken auf der Dengelmaschine, Fig. 27, die minüt¬ 
lich 2000 bis 6000 radiale Pressungen auf den hineingeführten 
Fig. 27 
/ss/R 
Dengelmaschine 
Drahtstab ausübt und ihn ohne den geringsten Verlust an Merk¬ 
stoff (Stahl) zur Nähmaschinennadel umformt, bewirkt Streciung 
unter oder durch Zusammendrückung*). 
*) Sieh Kinematik Bd. II, S. 702, Goodyears Dengelmaschine.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.