Bauhaus-Universität Weimar

2 Sîurjgefafjte ©efd)id)te ber Samjjfmafcfjine 
Srfaljrung «on bcm ffiraftOermögen bcê 2BafferbampfeS, bas 
fd)on in fteineiu IDiaßftabe Icidjt bcmerflid), unter gar nidjt unge= 
möljtilidjen Umftänben aber fet>r auffaHenb fein tann. 93ian barf 
fagcn, bag biefe Erfahrung beinafje fo ait mie bic fDîcnfdjtjeit ift; bcnn 
bic Äraftäujjerungen beS 2BafferbatnpfeS ntüffeu notraenbig fd)oti 
frilfj anfgefaUcn fein, ba fie ftetS int tägigen lieben »orfommen; fie 
nutzten non bem erftcn bemerft merben, ber feinen SBaffcrtopf am 
ffener iibcrfodjen fat), unb raerben tagtäglid) in âljntidjer SBcife aufS 
neue gefuubcn. Sie bcburften mit anbcrn SBortcn feines befonbern 
GrntbcrfcrS unb mußten fefjr früt) 311 mancherlei, menu and) un= 
bcbeutcubeu 23ermenbungen ber Sampffraft fjinteiten. ïroçbem 
faun ber ÆenntniS non ber bem Sampf inncmoljucnbcn Sîraft nur 
ein Heiner Slnteil an ber Srfinbung ber Sampfmafdjine eingeräumt 
«erben. Safj biefe riclmctjr non ganj anbern ätnfängcn anöging, 
baß bic allgemeine Strömung beS SenfenS bcm gegebenen natür» 
lid)eu 3Begc einen füuftlidjcn uorjog, mie rociter unten gejcigt merben 
mirb, ift Bicttcidjt feiner ber unmidjtigftcn 93etegc für bic eigentiim* 
üd)e, nidjt oorauS 51t beredjnenbe 2ht, in metdjer ber ÏOicnfdjengeift 
feine Sdjritte ju großen Rieten mâfjlt. 
S3ou ben SInmcnbungen ber Spaunfraft beS 23afferbampfeS, bie 
man in attcfter unb alter 3rd, lange oor ber Ërfinbung ber Santpf* 
mafdjine mad)te, mögen bie midjtigftcn beurfunbeten jjier angeführt 
merben. Ser ältefte ©clefjrte, meldjem eine Stlnmenbung ber £>ampf= 
fraft jugcfdjriebcn mirb, ift 2Ird)imebeS (288 biê 212 r>. Gfljr.). 
Seine Srfinbung foil nidjts ©eringereS gemefen fein, atSeine Sampf» 
fauone, ber „(Srjbonucrcr“, mie unb ?couarbo ba 93inci bcridjtet, 
inbcut er ben ©ebanfeu beb Ülrdjimebcê (mafjrfdjeinlid) uad) einer 
unb Berloren gegangenen arabifd)cu ffiiebergabe einer Sdjrift beS alten 
ïlicifterS) micbcr auffrifdjt. Ser ßrjbonnerer fci bcftimmt gemcfcn, 
cine fïitgct aus einem furjen 9îoI)r mit rinnenförmiger SSerlängerung 
ju fdjleubern, menu man auS einem ftarf ertjiljtcn SBaffergcfäß 
Sampf in baS Siofjr unb gegen bie fîugcl ftrömeu gelaffcu. 2Ird)h 
utebs Danone ift inbeffcn maljrfdjcintid) mcbcr 31t feiner, nod) 31t 
SeonarboS feiten mirflid) angemanbt morben, inbcm 9?ad)rid)teu 
barüber burdjauS mangeln; inbeffen barf man nid)tSbeftomeniger 
faurn jmcifeln, baß bic mitten ätjnlidje Singe, obmotjt in fleinem
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.