Bauhaus-Universität Weimar

^îiii Slnsflug nach lleufcelanô 
7S 
rageuben Sampferrorad mementoartig angejogcn; halb aber 
roarb fie auf jmei Ijerannaïjenbe 33oote abgelenlt, woCf befept 
mit SJtaorileuten; biefc roaren alle in ber oben betriebenen 
9Jcüt)(enbammtrad)t unb Ijantirten lebhaft. ©d [teilte fi(f> ald= 
bntb heraus, bafj fie ihren Pfarrer gu begrüßen ïamen, ber 
auf unfercm Sdjiff non einer dtctfc gurüdfeïjrte. Sie jubelten 
unb roinlten bem fdjlau audfel;enben ftämmigen fUtanne in 
fpdüerëfornt, auf b effen 9Md)t=See(en()irtigfeit man geroettet 
batte, nergnüglich ju unb ruberten eitigft beran. fOîan ließ 
ihnen and; bie Sdjiffstreppe herab, bic einige ältere DJÎümter 
mit blau linderten Sinnen unb Stirnen eiligft benutzten, um 
an Sed 311 fommeit unb ihrem Sßafior bie igänbe 31t 
fdjütteln mit Sena foe! tena foe! — ihrem ©ruft, ber 
mir fpäter ucrftänblid; mürbe. (Sinige jüngere braune gante 
and einem ber 33oote Ratten fid; ingroifd^en fdjleunigft bed 
igirtengepädeS bemädjtigt, unb nun gieng’S hinunter 31t ben 
23ootcn, roo bas 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.