Bauhaus-Universität Weimar

Minuten eiferne ßriidtcn nid)t fdjüti fein ? 
uorfteßeubc fyroge felgen mir einem ^aßrjcljenb, als 
fie im „©rometßcuS" geftellt mürbe, angefießts grof3= 
artiger neuerer ©auroerfe gcftcflt roerben 31t müffen, 
piellekßt fogar, meint nidjt biefc, bie nod; meiter geßeubc: 
dJiülfen beim eiferne ©rüden uitfcßön fein? ©0 tonnte man 
namentlid) fragen, roenn man baö größte Crifcnbaumerf ber 
irielt, bie bamals eben eröffnetc gortßbriiete, betrachtete, 
ober gar ben mcljrfadj neröffentlidjten ©ntmurf einer Hanal= 
iiberbrüdung einer Prüfung unterjog. dlber bantalö, als bie 
g-ortljbrüde bem ©erfefjr übergeben marb, mirften bie maß= 
ftäblidfe ©rößc unb bie tedjnifd) großartige Seiftung, bie bas 
©auroerf barbot, fo ftarf auf bie dteroen ber abcnblänbifcßcn 
©seit, baß cs feinen, als fei nun auf einmal erft ben ©rüdcn= 
bauern ber ridjtige ©eg gemiefen morben, ber cinjige ©eg, 
bem fie 31t folgen l;aben mürben, um fiel) (Stellung 31t t>er= 
fdmffen. ©eben mir baßer biefcs beraunberte unb mit ftau= 
nenbem ©eifalt aufgenommene ©erf nod; einmal etmaS näfjcr 
an. ©ic nmftctjcnbe dlbbilbung füljrt eine gute äußere ©ar= 
ftclluug beffclben uor dingen. 
©ie dtbmeffungen finb gemattig, mie bie mciterßin folgenbc 
©fi33e nod; itäßer bartßut. ©ie Sänge ber ©riitfenbaßn beträgt 
naljeju eine ©rittelsmeile, bcntfdje, gcograpl;ifd;c. Hub biefc 
gemaltigen bret ©räger, über DO dJîeter hod; an ben Pfeilern,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.