Bauhaus-Universität Weimar

130 
\tin Huäflug nach Ueufeelanb 
fjäufer ju bauen. Go umreit öeutc aus Df)inemutu ober uieU 
mehr ber ganje bort angefeffcite Stamm, ber beit S3au auSgc 
führt. Stile bie gcfdmiüten Silbmerfe umreit fdjarf unb frifcp, 
Da fie erft fiirjlich uom fDtcffer »erlaffen maren, ja root)t fepärfer 
als bie uralten, ba bas -Keffer auo Statjl an bie Stelle ber 
mcit nttlber fäjncibenben Wrünfteinflinge getreten mar. Tie 
fritier ermähnte Sdjroellc jeigte fdteinbar nur eine fHcitjc tum 
grotesfen Hopfen unb uerfnäuettem Sinicitroerf Daneben; unter 
Dir. TarofonS Grläutentng entiuicfetten fiel) aber aus bent 
GpaoS bie Seiber unb Strme unb Seine 51t beit Hopfen. TaS 
(^anje fteHt eine Keifte jur Grbe gemorfener (gefangenen, 
„Sftaoen" bar, über roeldie mit ijol)cm Sdjritt ber fOîaorimann 
jur runanga (Serfammlung) Ijinroeggetit. Tie Tf)ür, lüetdjc 
aus ber luftigen SßortjaHe in bao tgauS bineinfüljrt, ift auf 
unfern Silbern beutlid) fid)tbar, nid)t aber, bnf) fie eine Sdjiebe 
tb)ür ift, ähnlich beut Sabcit bcs Durdiauo üblichen, red)tS uon 
Der Thür angebrachten genfters. Tas fettfame aufgcmalte 
Ornament ift meines TafürljaltcnS eine Stilificrung aufgc= 
befteter Siiebftäbe, rote aus ben Hnictungcn unb Den manchmal 
aufgemalten Hnoteit mir hcniorgtgehcn fcfjcint.20) 
gnnen mar raieber nur ein einiger Staunt, in Der fötitte 
Der Die Tadifirft ftüpenbe tgauptpfoften. Gr führt Den Stamen 
poutalnt, mörtlid): Sfoften beS .'emttotmters, ums auf einen 
Gbrcnfit? an feinem guff fchliegen lägt. Tie mitgelaufenen 
SJtaori beeilten fidi, uns auf bie reiche Scbniticrei beS ^outapu 
aufmertfam 31t machen. GS umreit lauter mcnfchlicbe gigttren, 
Die in fd)itmd)em unb bod) fc£)arfent Stelief Die glächen oer 
gierten bis oben hin. SJtit gang befonberem Stol^ miefen Die 
braunen Surfcpe auf bie Slugcitftcrite ber groteSfen ernfthaften 
G3efid)ter £)itt — unb mao umreit Diefclbcnl Dtünjen, mitten 
20) SSeute, im jioanjigftcn 3afjrf)unbert, fct;cn nad) meinen bnmabi 
nufgenommenen Scidtmmgen bie 3üge treffenb auS rote SBorbitber ber io 
beliebten „Sinien" beä mobernen Stild. (9Jtan uergl. 3. 133 linïS.)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.