Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Die Sprache am Sternenhimmel in Ost, West, Süd, Nord
Person:
Reuleaux, Franz
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39835/9/
9 — 
Tröstung verlassener Geliebten, das noch bis heute nicht ausser Gebrauch 
gekommen ist*): 
That, wie gesagt, neun Gemmen gestaltend zu lichten Gestirnen, 
Die heute, neun an der Zahl, goldig schimmern herab. 
Der Löwe, insbesondere der Grosse Löwe, das Tierkreisbild, heisst arabisch 
ohne weiteres übersetzt El used; er befindet sich nahe südlich vom Grossen 
Bären. Ausgezeichnet ist das Bild durch vier Hauptsterne «, ß, â und y, die in 
Figur 3 zu einem schiefen Viereck verbunden sind. Der Stern « führt 
auf den Karten den bekannten Namen Regulus. Den hat ihm Kopernikus bei¬ 
gelegt in Uebersetzung des griechischen Namens Basiliskos, (.Basileus = König), 
Minchir 
~yb------- 
A Zosma 
Der grosse Löwe 
den auch die Araber annahmen, indem sie ihn El melikl (inelek - König) nannten. 
ß nannten sie den Schweif des Löwen, Dseneb el used. Daraus ist durch Weg¬ 
lassung der letzten drei Buchstaben und Verflüchtigung des s der heute gültige 
Name Benebola geworden. Der Stern 6 heisst bei griechischer Bezeichnung bis 
heute Zosma, was „Gürtel“ bedeutet; geblieben ist aber auch die arabische: 
Bahr el ased, worin wir das beim Bären schon erwähnte Bahr — Rücken wieder- 
* ) S. Fasti, liber 111 5:15; vergl. auch III 460, wo die an den Himmel versetzte Krone die 
gnossische, d. i. kretische genannt wird Lag doch das Labyrinth, aus dem Ariadnens Faden den 
Theseus zurückgeleitet hatte, in Gnossos auf Kreta. Soeben arbeitet dort englischer Spaten an 
der Freilegung eines Palastes aus vormykeniseher Zeit. Ein Vermächtnis Ariadnens an uns ist 
das in die allgemeine Sprache völlig übergegangene Wort Leitfaden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.