Bauhaus-Universität Weimar

Drganiften=Si| an ber ©eite beg DrgelgelfäufeS anp= 
bringen, ift eine feÇir fdjledjte ©inricijtmig. ©er geeig= 
netfte ißla| ift ber nor ber Drgel unb eS erroeift fidj 
al§ fetjr praftifdf ein uor ber Orgel angebrachter 
Spieltifch. 
®ie Stegifierjüge*) ïjaben riel auSpbalten, we§= 
t>alb alle SObjeile berfelben fel)r bauerljaft gearbeitet 
fein mitfjen. ©er SBequemlidfleit wegen finb bie oer= 
wanbten Stimmen, b. fy. foldje, welche pgleid) gebraust 
werben fönnen, neben einanber ju legen. 
®ie fRegifterfnopfe fotten ber leichtern Ueberfidft 
wegen p ben uerfdpebenen Manualen unb fßebalen 
auch aaerfchiebene Farben erhalten, ©ie finb mit bem 
ÜRamen unb ber gufjjalfl ber Stimme ju bezeichnen, 
welche fie p regiren haben. 
Singer ben fRegifterjügen befinben fiel) tiodh aubere 
3üge an ber Drgel, bie diebettpge genannt werben. 
1. ) ©urih ben^oppeljug ïann man ein Manual 
mit bem anbern, ober baS fßebal mit bem §auptma= 
nuale uerbiuben. Man unterfdjeibet be^t)alb Manuah 
unb fJ$ebal = Jîoppel. 
2. ) ©erSremulant ift ein SebungSjug, woburch 
ein Schweben unb 3^tern ^ ©ones Ijeroorgebrac^t 
wirb. (SBirb in neuerer feiten angewenbet.) 
*) ®ie Pfegifierjüge ft et) en mit ben 'Parallelen in Sßerbiubung, 
um ben 3u9ail9 beê SBinbeê jit ben Stimmen 51t öffnen ober 511 
berfdjliefjen. 'parallelen ober Sdjleifeit finb ucrfdjiebbare örettdjeu 
auf bem obern Steile tier SBinblabe.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.