Bauhaus-Universität Weimar

Spanbalg oon 4 Seiten aufgeljenb, weldjer ben 2Binb 
um mehrere ©rabe fdjwäcber abgibt, aid er ibn auf-' 
genommen Ejat. 
©iefe Slbfcbwäcbmtg gefdnebt burd) einen Stiebet, 
ber burd) bie Bewegung ber ©berplatte ben Zugang 
bed SBinbed öffnet unb oerfdjliefet, unb oermittelft 
meinem nur fo viel 3Binb jugetaffeu mirb, aid ju 
getoiffen ©raben noting ift. 
©urd) biefe ©inridjtung, werben bie oerfcbiebeneu 
SBtnbguatitäteu ber Manuale, je nad) iljrem ©ond)a= 
rafter regulirt. 
Sind ben Bälgen ftrömt ber 3Binb in ben .öaupt; 
fanal unb oon biefen burdj fRebenfanäle in bie 3Binb= 
labe, ©er fRuÇen einer richtigen SBinbfübrung für bie 
SBirfung bed ganzen SBerfd, fo wobl road prticife, fefte 
2lnfpradje, aid auch bie dîeint)eit ber Stimmung bei 
ooCtem Spiel betrifft, ift ein fein- bebeutenber. ©rfte 
33ebingung einer fdjneflen unb fiebern Slnfpracbe bed 
fßfeifenwerfed ift, bafe bie ®älge ben Sßinblaben fo 
nabe gelegt werben muffen, aid möglich. 
©iefelben im ©bunne ober auf bent Äird)enboben 
unterjubringen, ift böd)ft unpraftifd). 3e weiter ber 
28inb ju geben bat, befto mehr oerfebteiebt er ficb unb 
bewirft Sdjwanfung unb SBinbftöjje. ©ie ©röjje ber 
23älge unb 2öinbfübrungett muff ber Orgelbauer be- 
ftintmen. Mau oerpflicbte ihn, guted unb trodened 
tpolj ju nehmen unb Sided aufd 23efte 31t bearbeiten. 
2. $ic Sßiuöfnftcn mtö Siitblaben. 
©er fRaurn unter ber SBinblabe, welcher ben 2ßinb 
aud ben Äa'nälen aufnimmt, wirb Mtnbfaften genannt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.