Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Das chemische Laboratorium der Ludwigs-Universität zu Gießen
Person:
Hofmann, Johann Phillip
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39760/60/
51 
anfclilagé, nur bie Soften beseitigen ©egenfiänbe, twelve bet bent ge* 
wölmltc^en Sauwefen nie$ei<§net) ......... 250 „ 
4. 25ie Siflillirblafe nebji Äptfafj (33t. V. gig. 7, 8, 9 . 
unb 10) 130 // 
5. (gin großer Ofen mit unterirbifdjem Oîaucficanat C33I- I. 
m unb z, foroie 331. II.) ..... ......80 „ 
6. ©in £tfer ©rperimentirtifct) in bem Stubitorium (331. VI. gig. 
3, 4/ 5 unb 6) .............. 85 tt 
9. 2)te SBafferleitung bon bem 33runnen bië jum SBaffer* 
referboir mit ©infd)tufj ber fPumpe (331. I. G.). . . . 560 „ 
10. 23aé ganje ©bjient ber 0îôfjrenteitung in bem 3nnern, mit 
©inptufj beé Sôafferbottpé, ber trafmen unb SlbjugOfanâle 
(331. I.)................ 650 „ 
11. 2>te mintage einer ©ifterne (331. VI. gig. 1 unb 2) . . 300 „ 
Derbefferung einiger pljengebliebenen /eljler. 
©cite 18 3eiïe 8 »on oben: lie« ©fentoerï . . 
19 „ 14 „ „ „ Stbbamrffdjalen 
29 „ 15 „ unten: „ (Pipette . . . 
36 „ S „ oben: „ äPotpergelfenben 
36 „ 4' „ unten: „ gteicijmâfiigeïe 
43 8 „ „ „ oben .... 
jlatt ©fetoetf. 
Slbbampffc^alen. 
(ßigette. 
»otgepenben. 
gleiä)mäjHge. 
eben.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.