Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundlinien der Musik-Ästhetik: Wie hören wir Musik?
Person:
Riemann, Hugo
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39734/8/
VI 
ber bot feinen Singen allein Beftefjenben älteren SOîufiï» 
äfttjetif, al§ Sant bie „abfolute DJtufi!" nnb Dîâgeli ben 
„Sfneltrieb" erfanb; hunmeljr aber fei e§ „bie Ijöcljfte 
$eit, bafi ber 3JcufiEnnterrict)t gur 2Iffe!tenlef)re gurücl» 
ïeljre!" ®ott fei San! ftefjt woijl Sîre^fcfjmar mit biefer 
SInficf)t ifoliert ba feine 2InficE)ten baut SSefeu ber SDîufif 
fallen burdjibeg unter ben ©eficfjtêluintet be§ britten 
meiner Vorträge (DJtufi! al§ bergeftellter SSille); 
baff biefer ba§ SSefen ber Stiufif nicE; t erfchöpft, ja fogar 
nur eine gu guter Sefjt nicht einmal nnbebingt notmenbige 
Säuberung beifelben angelt, »erben, hoffe id), auct) 
ïünftig bie beiben erften SSorträge erweifen. 
Obgleich bie fykz guerft niebergelegten Sbeen itt5 
gttnfctjen in meinen „Elementen ber ntufiMifdjen Siftlje« 
ti!" (Stuttgart, Seemann 1900) eine breitere SIuöfüI)= 
rung unb Segrünbung gefunben haben, fo »ar bod) eine 
inhaltliche Itmgeftaltung be§ ®ated)téntuê nid)t erforber» 
1x6), weither auch ïünftig ber erften (Einführung in bie 
Probleme ber ÜOhtfifäftljetif gute Sienfte leiften möge. 
Seipgig, im grühjahr 1903. 
§ugo fRiemann. 
Vorwort }\\x aßen 3Utfla$e. 
Sßadjbem $an§lid§ Sdjrift „SSont -Dlufifalifd)» 
Schönen" bor meljr al§ breißig fahren bem früheren 
berfchibommenen Siftl)etifieren über SBefen unb .Swect 
ber SRufif ein (Snbe gemacht unb fdjârfereê 9iachbenïen 
•über bie eingelnen gaîtoren beS nuifiralifcljen (ginbrutfö 
angeregt hat, ift eine giemlid) umfänglidfe Siteratur er» 
ftanben, bereu einer Seil ben §anêlidfd)en Stanbpunft 
be§ Çormaltémuê fefthält, b. h- bie gönn ber Sfiufif für
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.