Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Grundlinien der Musik-Ästhetik: Wie hören wir Musik?
Person:
Riemann, Hugo
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39734/28/
18 
JL ÎDÏufiï aïs ÏSillc. 
gegenüberftänben, fonbern eg lx>iïb bircït unfer eig e= 
fneg ©mfifinben, mir fernen ung, toit breiten bie 
Strate aug; unb fo fetjen unb Ijören mir nidjt ein Qsttoag 
§erauf= unb Ijeruntergeljen, [türmen unb gurüdfinïen, 
fonbern mir f elb'ft finb eg, in benen bie gehörte IDMobie 
■lebt, mir merben emjmrgegogen, gurüdgeftoffen, mir 
ifireben unb bergtdjten, mir Ijoffen unb besagen. ISag 
finb nicfjt etma nur ^beenoerbinbungen, meldfe biefflîufif 
anregt, eg finb îeine ^Reflexionen nod) and) Stffojiatio» 
nen, eg ift bag bielnteïjr bag ©runbmefen ber SJinfi! 
felbft; alg lebenbigeg (gmfifinben entftanb fie im ©eifte 
beg Sornfmntfteu unb in lebenbigeg Gsmbfinben, feelm 
fdjeg ©efdjelfen fefjt fie fidj beim §ören bireft mieber um. 
©obalb bie SJiufiî objeftibiert, tritt fie aug 
iïjrer ureigenften SBirfunggffiljäre Ijeraug, mie 
mir fjpäter erlernten merben. 
©eljr fcljön djaralterifiert So|e (a. a. D. 79), im 
Stnfdjlufi an einen ©ebanfen Ijberberg gctegentlid) ber 
Äriti! bon beffen 'talligone, mie bie geraten beg ©idjt= 
baren fid) in feeltfdjeg ©efdjefyen umfeijen, morauf burcfj* 
aug bie elementare SBirfmtg ber barfteltenben fünfte 
bafiert; ba bie ©teile gugleicE) alg. ©dflüffel für bie ttm® 
fetjiutg ber formen beg hörbaren in feelifdjeg ©efdjeljen 
bienen ïattn, gebe idj fie bollftänbig : „SBir, biefe 2)ofmeI= 
loefen bon ©eele-unb Stürmer, feljen löemegungen nitfjt 
nur gefdjelfen, fonbern bringen felbfttätig bereu bcrbor ; 
unb obgleid) mir nidjt unmittelbar unferen SBillen in 
bem ©djmunge füllen, mit meinem er mirfertb in unfere 
©lieber überftrömt, fo erlaubt ung bodj eine anbere 
©unft unferer Drganifation ïjier, mo ber ©djein an SBert 
gleid) ift ber SBirïIidjïeit, biefe freunblidje SJäufdjung. 
SSon ben SSeranberungen, toeldje bie bereitg arbeitenbe 
Siraft beg SBilleng in bem guftanbe unferer ©lieber 
ïjerborgebradit Ijat, felfrt bon Stugenblicf §u Stugenblid
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.