Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Der Ausdruck der Gemüthsbewegungen bei dem Menschen und den Thieren
Person:
Darwin, Charles
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39733/88/
Directe Wirkung des Nervensystems. 
81 
Gemütsbewegungen und sie führen naturgemäss, besonders der 
erstere, zu energischen Bewegungen, welche auf das Herz und 
dieses wieder auf das Gehirn zurück wirken. Ein Arzt machte ein- 
mal gegen mich die Bemerkung, um die aufregende Natur des 
Zornes zu beweisen, dass wenn man im äussersten Grade abge¬ 
spannt ist, man zuweilen eingebildete Beleidigungen erfindet 
und sich in Leidenschaft bringt und zwar ganz»unbewusst,* nur 
um sich selbs twieder zu kräftigen. Und seitdem ich diese Be¬ 
merkung gehört habe, habe ich gelegentlich ihre vollständige 
Wahrheit anerkannt. 
Mehrere andre Seelenzustände scheinen anfangs aufregend zu 
sein, werden aber bald bis zu einem äussersten Grade nieder schla¬ 
gend. Wenn eine Mutter plötzlich ihr Kind verliert, so ist sie 
zuweilen vor Schmerz wie wahnsinnig und muss als sich in einem 
aufgeregten Zustande befindend betrachtet werden. Sie läuft wild 
umher, zerzaust sich das Haar oder die Kleides und ringt ihre 
Hände. Diese letztere Handlung ist vielleicht Folge des Princips 
des Gegensatzes und verräth ein innerliches Gefühl der Hülflosig- 
keit, dass nichts gethan werden kann. Die andern wilden und 
heftigen Bewegungen können zum Theil durch die Erleichterung 
erklärt werden, welche jede Anstrengung der Muskeln gewährt, und 
zum Theil durch den nicht besonders verwendeten Überfluss von 
Nervenkraft aus dem gereizten Sensorium. Aber beim plötzlichen 
Verluste einer geliebten Person ist einer der ersten und gewöhn¬ 
lichsten Gedanken, welcher eintritt, der, dass irgend etwas mehr 
noch hätte geschehen können, um den Verlornen zu retten. Ein 
ausgezeichneter Beobachter 12 spricht bei der Beschreibung des 
Benehmens eines Mädchens beim plötzlichen Tode ihres Vaters: 
„sie gieng um das Haus herum ihre Hände ringend wie ein gei¬ 
steskrankes Geschöpf und rief aus: es war meine Schuld; ich 
„hätte ihn niemals verlassen sollen; wenn ich nur bei ihm sitzen 
„geblieben wäre!“ u. s. w. Wenn solche Ideen lebhaft vor der 
Seele stehen, dann wird durch das Princip associirter Gewohn- 
12 Mrs. Oliphant in ihrem Roman „Miss Majoribanks“, p. 362. 
Darwin , Ausdruck. 6
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.