Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kritische Gänge. Vierter Band
Person:
Vischer, Friedrich Theodor
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39726/50/
36 Über baé ©rljabenc 
gurdßbare. 2Meé Seben fcfyetnt tn ben bunïeln ©runb berfunfen, 
auè bem e£ fyerborgelß, tötr fürsten am Ghtbe für unfer eigene^, unb 
ungemtß, ob ntdß aud) mtr tn£ ©renpnlofe aufgelöß merben, flauem 
mtr tn ben liefen ber ©eele pfamnten; bie 2fngft ber @£tßen£ er* 
greift un£, ber ©dpuer be£ freatürlidjen Sebent 9htr tfl p mieber* 
Ijolen, baß eè feine mtrflidje unb profatfcfye ©orge um unfere @£tßen$ 
fein barf ; fobalb mir einen Unfall ober bergletcßen im ©rnße fürdßen, 
iß überhaupt bon feinem äßfyetifdjen Gnnbrucf bte Siebe ntefyr. 2(ber 
and) baè êrfyabene ber poßttben Xuèbefynung barf fein p bollcé Std)t 
fyaben, menn anberb unfere obige gorberung, baß alleb ërfyabene bi£ 
auf einen gem iff en ©rab bunfel fein mäße, rtdßig tß. (Sine be* 
beutenbe gotifcfye Ätrcfye tß fdfyon bei bollern Sageélicfyte burd) tfyre 
Äonßruftion unb tfyre gebänpfte 33eleud)tung ergaben, bod) fann ba£ 
2(uge bei ©tn^elfyeiten bermeilen, bte bem Grtnbrucfe be£ ©d)önen ba£ 
Übergemtdß berfdjaffen; man trete aber tn ber Dämmerung ein, fo 
fann etn gan$ ungemeiner, rein erhabener (5inbruaß ber erhabene 
©egenßanb unter benjenigen ©egenßänben, mit benen mir tfyn in 
eine 3(nfd)auung pfantntenfaffen, bie größte 2(uébebnung l)aben 
mäße, leudßet etn; aber nt^t jteber ©egenßanb, bet bem bteè etn* 
trifft, tß barum ergaben. $enn eè müßen nun erß Umßanbe bor* 
^anben fein, burd^ beren 3ufantntenmtrfen für ben Sufd^auer ber 
©djein entße^t, alè ^abe bief er ©egenßanb gar feine ©renp $ür£ 
©rße muß ber ©egenßanb ein ©anjeé bitben unb ntd^t in einzelne 
©roßen verfallen. ©urfe,Äant,3. $)aul ^aben barauf bereite
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.