Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kritische Gänge. Vierter Band
Person:
Vischer, Friedrich Theodor
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39726/411/
397 
meiner 2(ßl)ettf 
befyanbetn unb fid) bod) ganj alè Äünßter barem ertoeifen fann, 
fonbern forbert nur, baß er non folgen fid) nid)t befyerrfdjen taffe, 
fonbern fie fo betoaftige, baß ße in feiner £)arßellung nid)t tetdß 
ein patfyotogifdjeé Sntereße toeefen* 2ttle biefe Einräumungen legen 
uud) nid)t ein Guentcfyen tn bie îôagfcfyate beè grormattèmuè ; au3 
feiner berfelben getß irgenb ferner, baß ber ©egenßanb nur ein 
©eru^le für ^arbenfyarmonien fei unb baß, toenn er bebeutenb iß 
ober burd) ben Äünßter totrb, gum äßfyettfdjen 2öert ein gtoeiter, 
außeraßfyettfcfyer i)tn$ufomme, Dod) ber Srrturn, oon bem l)ier bie 
Siebe iß, ber fatfd) oerßanbene unb angetoenbete ©a$ oon ber ©leid)* 
güttigfeit beé fogenannten ©egenßanbe^ liegt tiefer; er trennt ben 
geißigen 2(ft, ben ^fyantaßeaft, toobttrd) ber Äünßter au£ ber Sftaße 
ber Silber, bie baè Seben an uné oorüberfüfyrt, eineè fyerauégretft 
unb fünßterifd) im Snnern umbilbet ober frtfd)toeg ein SMtb, ba£ 
paeft unb toirft, erfinbet: biefen 2(ft trennt er oon bem anbern, 
tooburd) ber Äünßter bie garbe ju einem ßimmungäoolten ©an$en 
oerarbeitet ïôarunt fott benn nun 33eibe£ im ©etße beé Äünßterä 
nicfyt e tn 2(ft fein fbnnen? Söarum fott tn ü)tn bie $rage: iß aud) 
Seben unb SBarme in bem, toaè id) oorßellen mitt? nid)t pfammen* 
falten fönnen mit ber grage : mie totrb e£ ßd) in ber $arbe grafen«* 
tieren? Eé totrb nun nid)t nur tn $toet 2tfte $erfd)nitten, toa£ e i n 
2tft fein fann, fein fott, fonbern ber eine oon ben oermetntlid) 
0toei 2(ften, namtid^ bie Erftnbung, toirb atè gtei^güttig beifette 
geßoßen unb bie ^otge tß — eine SBett oon gut gemalten unb fang* 
zeitigen ©ittenbitbern* 2(B ob baé SÄaterauge nur bann ein 
toa^reé S??aterauge mare, toenn eè auè atten mbgti^en ©tetnflopfern, 
beren man an jeber ?anbßraße gar too^t mand)eè gemüttid^ ergo£enbe 
ober ernße ©ebanfen an Sïïenfdjentoè toedfenbe 3nbiotbuum finben 
fann, bie ^toet ntd^t^fagenbßen, tnbtfferenteßen Figuren tjerau&oätßt 
unb nun até Präger für eine gutget)attene garbenßtmmung benü^t ! 
2ötr fpre^en, tote fd^on gefagt, tnbem toir biefe 2trt oon Äunßfritif 
beurteilen, gugteicf) oom Äünßter fetbß unb oon feinem Urteit X)em 
Skater nun fann eé teinter oerjte^en toerben, toenn er, ber ganzen 
©c^toierigfeit feiner £ed)ntf ßd) betoußt, oon bem 2tnbftcf ber Steißer^ 
fc^aft in biefer einen ©eite beè toafyren ©an^en fo ^ingerißen toirb, 
baß er bie anbere, bie innere ©eite oergtßt unb über ein SMtb, baé, 
nad^ biefer betrautet, fc^toad^ unb teer iß, in Ent^ücfen gerat, aber
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.