Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Kritische Gänge. Vierter Band
Person:
Vischer, Friedrich Theodor
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/image/lit39726/401/
meiner Äßljetif 
387 
Soteé, ße bringt tné innere beè „@erüße£", erfaßt eè im kern unb 
hübet eè um* Ser formatif! bebarf aber ben 3bealißerung£aft nicfyt 
nur für bte übrigen fünfte außer ber spoeße nidfyt, audfy für biefe 
kunß braucht er ifyn nicfyt, e£ genügt aud) für ße baè komponieren 
ofyne baé Sbealißeren; ja er barf ifyn überfyaupt nicfyt in fein 
0pfhm einfüfyren* ©obalb Srnß bamit gemacfyt wirb, fcfytdgt biefer 
m fein ©pßent tot, er fyat in tfyrn feinen getnb unb Korber iné 
*Çau£ aufgenommen* Sem gorntalténtué iß komponieren in aßen 
künßen atteé; fpridfyt er bon Srfyofyen, Untfcfyntelsen, 23efeelen, 
Sautern, Sbeatißeren unb Srfinben, er barf nur ba£ komponieren 
barunter berßefyen* 
3n btefeé einfacfye ®ort: bem gorntaitémuè iß komponieren 
aße£, laßt ßcfy baê ©anse unferer kritif sufantmenfaffen* dé iß 
nur nocfy übrig, bieè ettoaè näfyer su beleucfyten* — Sin ©fyafefpeare 
laßt nicfyt ben fleinßen îôtnfel in feinen Sranten getßlo£* Sr gibt 
altem ein eigenartige^ 2eben* Saè ptaubernbe ktnb, ber Gebiente, 
ben er nur ein paar Minuten lang befd)äftigen muß, ber SD?örber, 
ber gebungen wirb : feine nodfy fo untergeorbnete $igur bleibt ab* 
ßraft, ofyne Snbioibualität, unb mit toelcfyem 2luftoanb bon ©eiß 
ßattet er erß bte Jpauptperfonen auè unb fyebt ße auè ben Mittel* 
färben be£ Sebenê fyocfy aufgtüfyenb fyerbor! 9fadfy bem gormaltßen 
iß bieé aße£ reiner 2up£* Jpdtte ©fyafefpeare bie Sfyaraftere in 
feinem Dtfyeßo, feinem 3??acbetfy um biele ©tufen getßlofer, matter 
gefyalten, baè kunßmerf bliebe baêfelbe, benn baè 3Serfyditnié 
iß ja aße£* 3ß ein Sfyarafter matt, ber fontraßierenbe barf nur 
gteicfy matt fein, fo fyeben ße ßcfy bodfy ebenfogut in gegenfeitiger 
©pannung tote blaßrot unb blaßgrün* Jpätte er bem blutigen 
©cfyotten nicfyt fo biet bon ßcfy felbß, b* fy* bon feinem eigenen 9>fyan* 
taßeleben getiefyen, um su teilen, toie gefafyrtidfy bie ^fyantaße mit 
tfyrem romanttfd^en ?Hetse für ben Sfyrgeis toerben fann: er fydtte 
nur ber 2abp SD?acbetfy ebenfaüè toeniger bon berfeiben gefäfyrlüfyen 
S)?a(fyt teifyen bürfen unb baè SSerfyâltniè, bie Harmonie tm 
Unterfcfyteb stoif(fyen bem boefy suerß gennffenfyafteren 9)?ann unb bem 
baßigeren, bon beé Sôunfcfyeé »Çeftigfeit geßa^elten ßöeib todre 
bennotfy fyergeßeßt* ®dre Sago toeit nid^t fo gentat im $86fen, 
Ctfyeßo sefynmal armer an Jpers unb tragifd^em ^3atfyoè, Seèbemona 
an toefyrloè fd^oner 3Öeibltd^feit : ba$ SSerfydltntè stoif^en Sntrigant, 
[25]
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.